Let it Snow! Let it Snow! Let it Snow! #paintintochristmas

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das für mich schönste Thema von Deborahs #paintintochristmas-Challenge: Schnee.
Ich LIEBE Schnee. Es gibt doch fast nichts schöneres, als wenn dicke, weiße, weiche Flocken vom Himmel fallen und die dreckigbraunen Hinterlassenschaften des nasskalten Herbstes unter sich begraben, wenn es überall funkelt und die Sonnenstrahlen reflektiert werden, wenn es beim Laufen unter den Schuhen knirscht und der ganze hektische Lärm um einen herum etwas gedämpft wird. Ja, ich liebe Schnee.

Deshalb habe ich mich wahnsinnig auf das heutige Thema gefreut, das Hirn lief auf Höchsttouren bei der Ideensuche, wie ich es wohl am besten umgesetzt bekomme. Bei etwas Recherche im Internet stieß ich auf die sogenannten Pondnails.
Pondnails sind optisch der Hammer. Ehrlich. Diese Schichttechnik kreiiert eine wahnsinnige Tiefe auf kleinstem (Nagel)Raum…hach, ich bin echt begeistert. Aber, großes Aber: wie ich bei einem Probedesign auf der Silikonmatte feststellen musste, auch sehr zeitaufwändig – für die enggespickte Vorweihnachtszeit leider einfach ZU aufwändig.
Dann erwägte ich die wohl schnellste aller Nailarttechniken: ein klassisches Stamping. Aber das war mir irgendwie zu popelig für dieses Thema. Also entschied ich mich für ein Doppelstamping – hatte ich so ja auch noch nicht…

Ausgangsbasis war eine Lackschönheit von FemmeFatale Cosmetics : Heart of the Mountain aus der „There and Back again“-Collection – für mich als Herr der Ringe-&Hobbitfan MUSSTE dieser Lack einfach bei mir einziehen. Leider braucht der Lack 3 Schichten, bis er vollständig deckt, aber das feine holografische Funkeln entlohnt das bei weitem wieder, wie ich finde.
Die etwas raue Oberfläche von Heart of the Mountain habe ich mit einer Schicht glossy Topcoat geebnet, bevor ich mit dem Stempeln begann. Zuerst stempelte ich alle Nägel mit dunkelblauem Lack – aufgrund dessen schwacher Pigmentierung war der Kontrast zum Hololack aber nicht so stark wie befürchtet. Nachdem Blau trocken war, stempelte ich die gleichen Motive noch einmal mit weißem Lack drüber. Die Natur der Dinge will es eben, dass man das vorherige Motiv nicht zu 100% trifft, sodass die untere Farbe noch etwas durchschimmert. Versiegelt habe ich das Ganze dann noch einmal mit glossy Topcoat.

Verwendete Produkte:
→ P2 DD Ridgefiller
→ FemmeFatale Cosmetics Heart of the Mountain
→ Essence The Gel Polish #31 electriiiiiic
→ Jolifin Stampinglack snow-white
→ Trend It Up Ultra Quick Dry Top Coat
→ BornPretty BPL-032

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.