Get nerdy with me!

Hallo ihr Lieben,

nach den ganzen Challengebeiträgen kehrt für einen kurzen Moment wieder der ganz normale Alltagswahnsinn auf dem Blog ein. Diese Ruhe hält allerdings nicht lange an, wird sie doch allzuschnell durch ein irres Funkeln und Geblinke gestört. Schuld daran trägt niemand geringeres als mein liebster Zauberer Gandalf.
Für alle, die sich jetzt fragen „HÄ? Hat die nen Sprung in der Schüssel?“ – ja, so ein klein wenig verrückt bin ich tatsächlich. Vor allem, wenn es etwas mit Mittelerde und der Welt rund um den Herrn der Ringe bzw dem Hobbit zu tun hat. Da bin ich ganz doll empfänglich für, ehrlich. Ich kann zwar weder Sindarin sprechen noch weiß ich das Silmarillion auswendig, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Daher ist es wohl auch kein Wunder, als ich mit leuchtenden Augen die „There and Back again“-Collection von FemmeFatale entdeckte. Ich meine – Nagellacke gepaart mit Namen rund um Mittelerde – wie perfekter kann es denn bitteschön noch werden?
Nachdem anfangs meiner „Bloggerkarriere“ noch die Vernunft der Geldbeutel das Sagen hatte – und ich mir vorerst nur den wunderschönen Heart of the Mountain kaufte – kann ich die innere Moralkeule mittlerweile sehr gut mit dem Argument „Instasale“ überwinden. Dort tummeln sich immer wieder wahre Schätzchen – so bekam ich die Chance, meine Hobbitcollection um einige Exemplare aufzustocken. Eines davon ist der wunderschöne scattered Holo namens Wandering Wizard.

PRODUCT_Get nerdy_01

Da der Lack einige gröbere Partikel enthielt, griff ich vorsorglich zu meinem UNT Ready for TakeOff-PeelOff BaseCoat. Darauf lackierte ich drei Schichten, da die Deckkraft – ganz ähnlich wie auch schon beim Heart of the Mountain – eher semigut ist. Um die Oberfläche zu begradigen, versiegelte ich alles noch mit dem Trend it Up Ultra Quick Dry Topcoat.

Und dann wollte ich supernerdy sein und setzte auf den Ringfinger noch ein weiß-schwarzes Doppelstamping mit der Inschrift des Einen Rings – zu finden auf der UberChic Geek Love-01 – ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob das nicht zuviel des Guten war? Was meint ihr?

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s