Sparkling Teal

Hallo ihr Lieben,

auf geht’s zur nächsten Runde der #frischlackiert-Challenge, die da lautet Glitter Placement. Ursprünglich wollte ich ein schönes, regenbogenartiges Glitter Placement versuchen. Allerdings kam meine Glitzerpailettenbestellung von Nurbesten.de nicht rechtzeitig an, sodass ich kurzerhand umdisponieren musste. Wie der Posttitel nun erahnen lässt, habe ich mich letztlich für eine Art Neuauflage meiner Nailart-Anfänge entschieden. Ich meine, die Kombination aus Schwarz und Holo ist einfach mal ziemlich sexy, oder? Allerdings empfand ich schwarz unpassend zur aktuellen Wetterlage, weswegen ich den schönen Manhattan #815 Teal-On-Me aus der Schublade zog.

PRODUCT_Sparkling Teal

Zum Procedere brauche ich – denke ich – nicht mehr allzuviel sagen, nehme ich an? Auf den Basecoat kamen zwei Schichten Teal-On-Me. Nachdem die getrocknet waren, zog ich mit dem Essence The Gel Polish 01 Absolute Pure eine feine Linie quer über den Nagel, in die ich dann mithilfe eines angefeuchteten Zahnstochers die Holopailetten setzte. Es empfiehlt sich hierbei sehr, einen normalen farblosen Lack zu benutzen – Topcoats trocknen in der Regel einfach zu schnell.
Nachdem die Pailetten alle gesetzt waren, versiegelte ich alles mit dem Manhattan Seals in Seconds-Topcoat. Fertig ist mein alltime-Favourite-Glitter Placement 🙂

10 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s