KEKSE! Omnomnom…

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Samstag, das neue Thema der #ijusttryanailchallenge steht hat: heute sollen wir uns mit Cookies auseinandersetzen. Hmmm…lecker Kekse! Wie passend, dass das zugleich der 100. Blogpost hier ist…. los, greift zu!

Kekse also. Nungut. Manchmal ist die erste Assoziation die Beste, und an wen anderes als an das Krümelmonster denkt man, wenn man es mit den kleinen runden Gebäckstücken zu tun hat? Richtig, mir ist auch niemand eingefallen. Also ran an die Lacke und Pinsel, es will gekekst werden.

MATERIAL_Omnomnom

Als Basisfarbe griff ich zum edding L.A.Q.U.E. Clean Cream – mit einem edding L.A.Q.U.E., so dachte ich, kann ich ja nie falsch liegen. Außerdem bildet das helle Beige eine schöne neutrale Ausgangslage für den Rest der heutigen Nailart, dachte ich. Allerdings war Clean Cream selbst nach 3 Schichten noch nicht richtig deckend und die Trockenzeit war diesmal immens lang. Das bin ich so von den eddings gar nicht gewohnt…

Omnomnom_Step_1

Danach versuchte ich mich an Keksen, die ich mit Hilfe von Dotting Tools sowie dem edding L.A.Q.U.E. Crazy Cinnamon aufpunktete. Die dunklen Akzente – das sollen quasi die Chocolate Chips sein – setzte ich mit dem KIKO #324 Dark Chocolate.

Omnomnom_Step_2

Auf dem Ringfinger – wie sollte es anders sein? – sollte als Akzentnagel eigentlich das eingangs erwähnte Krümelmonster drauf. Hierfür wollte ich mit Acrylfarben arbeiten. Aber selbst im dritten Anlauf sah das Krümelmonster nicht nach Krümelmonster aus, eher wie ein blauer missratener Alien, sodass ich schließlich entnervt aufgab, und auch auf dem Ringfinger Kekse punktete.
Versiegelt habe ich das Ganze dann noch mit dem Manhattan Seals in Seconds Top Coat. Fertig ist meine Kekskrümelei 🙂

Omnomnom_04Omnomnom_02Omnomnom_05Omnomnom_03Omnomnom_01

2 Kommentare

  1. Danke für das implizite Review des Clean Cream. War am überlegen ob ich mir den zulege. Dass er sheer ist war klar. Aber noch sheerer ist als die ganzen Äquivalente von Essie? No way.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.