Best of 2017 || der Nailart-Jahresrückblick

Hallo ihr Lieben,

die liebe Laura Lackschaft hatte die tolle Idee, zum Jahresende hin eine kleine Jahresrückblick-Blogparade auf die Beine zu stellen – danke an dieser Stelle auch für das Beitragstitelbild sowie die Image Map am Ende des Beitrags, die sind echt schön geworden 🙂 Einfach mal ein Fazit ziehen nach 365 Tagen Blogger-sein. Die Idee fand ich auf Anhieb super, daher seht ihr jetzt, was 2017 bei Yps lackiert so alles los war.

Beginnen wir mit den trockenen Statistiken – mein Blog in Zahlen. Im Jahre 2017 gab es hier:
♦ 150 Beiträge
♦ 32 Follower
♦ 8.195 Aufrufe
♦ 2.197 Besucher
♦ 601 Kommentare
♦ 531 Likes

An dieser Stelle ein fröhliches Hallo an euch alle, die sich – wie auch immer – auf meinen Blog verirrt haben, ein großes DANKE an diejenigen, die hiergeblieben sind und ein ganz ganz dicker Knutscher an alle, die mir bei der Entstehung und Entwicklung meines Blogbabys geholfen haben (vor allem Laura )

Damit es hier aber auch was zu sehen gibt, habe ich nun ein paar Rankings für euch. Fangen wir an mit:

♦ den Top 3-meistgeklickten Nailarts des Jahres

Strich-Punkt_01
Platz 3: Strich-Punkt, Strich-Punkt

Mein nicht-Borussia Mönchengladbach-Watermarble auf Platz 3 – vielen Dank dafür. Ich erinnere mich gern daran zurück, wie das Design im Rahmen meines erstes Instagram-Livevideos entstand. Mensch, war ich da nervös, ob denn auch alles glatt geht. Ihr wisst ja, der klassische und gefürchtete Vorführeffekt etc. *lach*

Bo2017_MSuE
Platz 2: Marmor, Stein und Eisen bricht

Das Matschemarmor für die nailsreloaded-Challenge auf Platz 2 kam damals schon auf Instagram auch richtig gut an, hier auf dem Blog offenbar ja auch, hihi. Ich bin ganz erstaunt, dass ich so etwas nicht nochmal lackiert habe, die Technik geht ja wirklich einfach und schnell. Sollte ich mal nachholen…

Bo2017_Babyboomer
Platz 1: Gradient? Gradient! – Babyboomer!

Und einer meiner persönlichen Lieblinge ist auch der Eure – dass es der doch recht dezente Babyboomer-Gradient auf den ersten Platz geschafft hat, freut mich besonders. Das animiert mich direkt, den auf die „sollte ich 2018 mal lackieren“-Liste zu setzen. Vielleicht mal mit einer anderen Lackmarke, was meint ihr? 🙂

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Damit kommen wir zum nächsten kleinen Ranking, nämlich:

♦  meine persönlichen Top 3 Nailarts von 2017

All about Contrast_02
Platz 3: It´s all about Contrast!

Auf Platz 3 tummelt sich die absolute Watermarble-Madness. Dies war der Schwesternbeitrag zum Blogger-Gastspiel während Sandras Umzugspause im Sommer. Meine Güte, war ich damals stolz, dass ich erwählt wurde und auf ihrem Blog posten durfte. Danke nochmal dafür, liebe Sandra

Poppies 2017_01
Platz 2: Wear your Poppies with pride!

Auf Platz 2 habe ich mir meine Mohnblüten-Nailart gesetzt. Ich habe mich fast das ganze Jahr schon auf den Zeitpunkt gefreut, an dem ich sie endlich lackieren und zeigen konnte. Zum einen, weil ich die Bedeutung dahinter gern mag, zum anderen, weil mich das Schreiben des Beitrages an eine tolle Zeit zurückerinnert hat. Unglaublich, dass der ganze Trubel schon wieder zwei Jahre her ist…Kinners, wie die Zeit rast…

#mynails4charity_FERTIG_04
Platz 1: essence || winter dreamin‘ – #mynails4charity-Nailart

Meine liebste Nailart 2017 ist das erst kürzlich gepinselte Winter Wonderland mit den Überraschungs-PR Samples von essence. Ich mochte daran einfach sehr, dass es letztlich besser geworden ist, als ich es mir zugetraut hatte. Und der Charity-Aspekt dahinter verleiht der Nailart nochmal ein kleines bisschen mehr Wert. Daher ist das mein Platz 1.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

♦  Was fand ich an 2017 außerdem noch erwähnenswert?

♥ ganz klar an erster Stelle steht natürlich das Bloggerklassentreffen. Ich weiß es noch, als wäre es erst gestern gewesen, wie ich in Österreich stand, müde, mit kalten Füßen im Nieselregen, und Steffis Einladungsemail las. Ich erinnere mich an dieses wohlig-warme Gefühl im Bauch und vielleicht hatte ich auch ein kleines bisschen Pipi in den Augen. Wer weiß. Und dann das Wochenende selbst…diese viel zu kurzen zwei Tage haben mich so unfassbar glücklich gemacht und ich bin jeden Tag dankbar, dass ich nun zu einem Rudel herzenswarmer, sympathisch-durchgeknallter Mädels gehöre, dass einem Macken verzeiht, bei schwierigen Kaufentscheidungen beisteht und noch so viel mehr ist als „nur“ eine Gruppe von Instagram-Bekanntschaften. Liebe Damen, ich hab euch so lieb! ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

♥ dicht gefolgt wird das BKT auch schon von meinem ersten Sample-Paket von edding L.A.Q.U.E. – wer mich kennt, der weiß, wie sehr ich diese Marke mag und wie sehr ich mir einen Repost auf Instagram gewünscht hatte – dass ich nach einem knappen Jahr Blogger-Daseins schon Samples lackieren durfte (und mittlerweile drei Reposts verbuchen kann), kommt mir noch heute vor wie ein Traum. Hanna, Svenja, falls ihr das hier mal lest: Ich danke euch von Herzen ♥

♥ natürlich darf auch meine eigene Challenge – die #justanothernailartchallenge – nicht fehlen. Ich bin sehr froh, in Erika eine so wundervolle, liebe Challengepartnerin zu finden, die ich in Berlin schon persönlich kennenlernen durfte. Ich drück dich, Maus ♥

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Übrigens haben sich noch ein paar weitere Mädels an der Blogparade beteiligt – wenn ihr auf das jeweilige Bild klickt, kommt ihr direkt zu deren Best Of 2017-Beiträgen. Ich werde da jetzt auch gleich mal etwas lesen gehen…

Lackschaft Frischlackiert Buntlackiert Farbgeschichten Yps lackiert Heartshaped Dream

Zum Abschluss möchte ich euch allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen, ich hoffe, dass ihr mir auch 2018 erhalten bleibt. Ohne euch würde es nur halb soviel Spaß machen ♥

12 Kommentare

  1. Ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches nailart ich am besten finde. Sie waren alle absolut genial. Die poppies liegen eventuell ein kleines bisschen weiter vorne, aber nur weil ich dich dank deinem Briefpapier jetzt mit mohnblumen verbinde.
    Es war mir eine Herzensfreude doch dieses Jahr endlich kennengelernt zu haben. Ich drück dich und hoffe, dass du noch ganz lange meinen Quatsch erträgst. ♡

  2. Liebste Yps. Deine Designs sind fantastisch. Ich werde mich dank der Inspirationen hier auf deinem Blog doch schon bald mal an ein Watermarble Design wagen, mit deinen Tipps MUSS es einfach mal klappen. Ich bin so unendlich froh, dich beim BKT dabei gehabt zu haben – du bist eine tolle Frau, super sympathisch und ein ein wenig durchgeknallt. Nächstes Jahr musst du einfach wieder dabei sein. Unbedingt. Ich freue mich riesig, dass dein Blogger-Jahr so erfolgreich war. Und ich wünsche dir einen schönen Start ins neue Jahr – und freue mich jetzt schon auf deine tollen Nailarts. Ich drück dich ❤

    • Ich würde mich total freuen, Teil des BKT 2018 zu sein 😍 hab auch schon das OK vom ❤mann bekommen 😁😁😁

      Und wenn das mit dem Watermarble nicht klappt geb ich euch gern Nachhilfe ❤

      Danke dir auch für deine Challenges, die machen einfach unfassbar viel Spaß ❤

  3. Deine Designs sind alle so schön! Und das Winter Wonderland ist einfach der Hammer! =) Es hat mich sehr gefreut dich beim BKT persönlich zu treffen und freue mich schon auf‘s nächste Mal! <3
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch!
    Liebe Grüße, Anna

  4. Also die Entscheidung für einen Favoriten von deinen Bildern würde mir wirklich schwer fallen. Die Mohnblumen sind wirklich ein Traum. Ich bin ein ganz großer Fan von dir und deinen Designs und freue mich schon tierisch auf das nächste BKT mit dir! So toll, dass du nun auch eine von unserer geheimen Sekte bist. Ich knutsch dich <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.