Anna Gorelova by Dance Legend || Milolika

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich ab heute endlich wieder zum arbeitenden Volk gehöre – yay! – nutze ich direkt die Gelegenheit, um euch mit ein bisschen viel Hololiebe in die neue Woche zu schicken.
Den Lack, den ich euch heute zeige, habe ich schon ein paar Wochen zuhause. Denn bereits im Dezember durfte ich, neben dem Stickergigant-Adventskalender, ein kleines Nikolausi aufmachen – nämlich von meinem Deckelchen Laura, die es sich nicht nehmen ließ, sich für Merida zu revanchieren. Du Nudel, du, das war doch echt nicht nötig ♥

AG by DL_Milolika_02

So nestelten also am 6. Dezember meine neugierigen Fingerchen an dieser wunderschönen Verpackung herum, bis dieses kleine, mit einer süßen Eule verzierte Nagelfläschchen zum Vorschein kam: ein wunderschöner lilafarbener Holo von Anna Gorelova by Dance Legend.

AG by DL_Milolika_PRODUCT_01

Leider fand ich weder auf der Umverpackung noch auf dem Fläschchen einen Namen, aber Laura verriet mir, dass der Lack wohl auf den Namen Milolika hört. Auf der Suche nach einer Übersetzung – ich dachte zumindest, dass das was zu bedeuten hatte, denn Lauras grüner Anna Gorelova hatte ja eine wunderbar passende Bezeichnung bekommen – stieß ich dann auf diese Infos:
Milolika war eine bulgarische Prinzessin, die 962 geboren wurde, Später wurde sie eine der vielen Frauen von Vladimir dem Großen, Großfürst von Kiew und gebar ihm zwei Söhne, Boris und Gleb.

AG by DL_Milolika_04AG by DL_Milolika_06

Ein lilafarbener Holo, gewidmet einer Prinzessin aus dem Frühmittelalter – es gibt definitiv Konstellationen, die schlechter zu mir passen könnten. Denn wer von uns ist denn nicht gern eine Prinzessin? Außerdem bedeutet mein Name – Stefanie – auch noch „die Gekrönte“. Und durch meine Festivals(vergangenheit) komme ich ja immer wieder mit dem Mittelalter in Kontakt – da hat die liebe Laura (versehentlich? absichtlich?) echt ins Schwarze getroffen.

AG by DL_Milolika_05

Wie ihr ja schon sehen könnt, ist Milolika ein bezaubernder linearer Holo, versetzt mit Flakies. Wie cool ist das denn bitte? Mir ist es sogar gelungen, die Flamme ein wenig einzufangen. Das ist ja leider immer noch nicht meine Kunst, aber ich übe fleißig 🙂 der Lack benötigte übrigens in drei Schichten, die allerdings recht zügig trockneten. Für die Bilder habe ich keinen Topcoat verwendet, ich habe öfters das Gefühl, dass Topcoats die Holowirkung etwas verschlucken. Kann das sein? Geht das noch wem so?

AG by DL_Milolika_01AG by DL_Milolika_PRODUCT_02AG by DL_Milolika_03

Wirklich ein Schmuckstückchen, dass sich jetzt in meiner Sammlung befindet – vielen lieben Dank nochmal, Deckelchen ♥ ♥ ♥

Kennt ihr schon Lacke von Anna Gorelova? Ich find ja die kleine Eule auf dem Fläschchen total niedlich, hihi…

12 Kommentare

  1. Die wichtige Frage ist ja, ob du mir glaubst, wenn ich sagen würde, dass das natüüüüürlich alles mit einberechnet war. 😀 Nein. Nein. Ich habe ihn gesehen und wusste, dass ihr Zwei zusammen gehört. Dass das Zusammengehören sogar über die Farbe hinausgeht, war mir nicht bewusst.
    Alles in Allem sind diese Bilder – pardon – absolut pornös. Der Lack ist der Oberwahnsinn! Ein richtig richtig geiler Lack ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.