#justanothernailartchallenge || Ruffian Nails

Hallo ihr Lieben,

vielleicht denkt ihr euch jetzt „Hm? Ruffian Nails hatten wir doch erst auf dem Blog?“ – dann habt ihr ganz recht. In Absprache mit Eri und Hannah durfte ich das Monatsthema der 12 Monate 12 Techniken in der #justanothernailartchallenge noch einmal verwursteln. Immerhin gibt es ja drei verschiedene Heransgehenweisen, und die möchten doch alle getestet werden 😉
Für den heutigen Versuch wagte ich mich mal an Lauras Freihand-Variante, nachdem mein Versuch mit Vinyls eher semi-erfolgreich war. Nun gut. Dann wollen wir mal, nich wahr?

JanacVol3_Ruffian Nails_01JanacVol3_Ruffian Nails_02

Die Farbwahl fiel mir diesmal etwas schwerer, muss ich sagen. Je nachdem, welcher Ton zur „Randfarbe“ erkärt wird, können Ruffians schnell nach „herausgewachsener Maniküre“ aussehen, obwohl sie das ja gar nicht sind. Daher empfielt es sich, zumindest meiner Meinung nach, von hellen und Nude-Tönen fernzuhalten und lieber zu dunklen oder zumindest kräftigen Farben zu greifen.  Daher entschied ich mich diesmal für den eddingL.A.Q.U.E. Special Salmon Pink, den ich in zwei Schichten deckend auf meinem Basecoat auftrug.

JanacVol3_Ruffian Nails_Solo_01JanacVol3_Ruffian Nails_Solo_02

Nachdem dieser etwa 20 Minuten trocknen durfte, um auch wirklich ganz ganz trocken zu sein, schnappte ich mir den eddingL.A.Q.U.E. Glory Graphite, ein bezauberndes Metallicanthrazit. Ich glaube, das sollte ich auch mal mit dem Stickergigant Nachtschatten kombinieren, was meint ihr?
Aber ich schweife ab, es geht hier heute doch um Ruffian Nails! Dank des wunderbar rundgeschnittenen Pinsels lackierte ich beinahe im Handumdrehen den dunkleren Bereich.

JanacVol3_Ruffian Nails_TUT_01JanacVol3_Ruffian Nails_TUT_02JanacVol3_Ruffian Nails_TUT_03

Allerdings war die Deckkraft des eddingL.A.Q.U.E. schwächer als erwartet – ich hatte ehrlicherweise auch keine Vorab-Probe gemacht – sodass ich zwei Schichten lackieren musste. Die Herausforderung hierbei lag eindeutig darin, die vorher lackierte Kontur exakt zu treffen. Dazwischen gab ich dem Lack etwa 20 Minuten zum trocknen.
Danach versiegelte ich alles noch mit mattem Topcoat und fertig war meine zweite Runde der Ruffian Nails.

JanacVol3_Ruffian Nails_03JanacVol3_Ruffian Nails_04JanacVol3_Ruffian Nails_05JanacVol3_Ruffian Nails_06

Was haltet ihr von meiner Farbkombination? Ist der Kontrast zu stark oder ist das genau richtig? Was meint ihr?

9 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s