Nailart || May the 4th be with you!

Hallo ihr Lieben,

heute kommt der letzte Beitrag dieser sehr aktiven Bloggerwoche für euch. Und endlich, endlich habe ich auch mal daran gedacht, dass heute *trommelwirbel* StarWars-Tag ist! *jubel* *extase* Letztes Jahr hab ich das total verpasst und mir umgehend eine Notiz in den Kalender gemacht, damit mir der Fehler 2018 nicht nochmal passiert. Wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich jetzt nicht der ultimativ weltgrößte Star Wars-Fan bin, ich keinen der 7 Filme fehlerfrei nachsprechen kann oder ich mich im „Drumherum-Universum“ besonders gut auskenne.

May the 4th_03

Fakt ist aber , ich habe jeden der Filme bisher einmal gesehen – viele schon als Teenager, da sind die Erinnerungen deutlichst verblasst. Das ist allerdings schonmal mehr als manch anderer vorweisen kann. Und ich kann immerhin Chewbaca und Jar Jar Bings unterscheiden! Aber, und das sage ich frei heraus, als die Trailer und ersten Infos zum siebten Teil der Saga herauskamen, habe ich mich ja schockverliebt. Quasi instant. Und zwar in diesen superniedlichen Droiden BB-8. Klingt bescheuert? Ist es auch irgendwie.

May the 4th_02

Immerhin handelt es sich hierbei nichtmal um einen Menschen oder einen Protokolldroiden wie C3PO, der wenigstens sprechen kann. Aber ich mochte diesen kleinen, runden, piepsenden, herumkugelnden Knirps so sehr, dass er es immerhin in einigen Varianten in meinen Haushalt geschafft hat: als Tasse, auf einem Glas, als Schlüsselanhänger, als Funko Pop-Figur und – mein persönliches Highlight – als Nachttischwecker, der mich jeden Morgen mit den original BB-8-Tönen aus den Federn wirft (der Wecker war mal ein Weihnachtsgeschenk meines Freundes, ich glaube, das bereut er mittlerweile sehr…).

May the 4th_01

Ich fand also etwas Zugang zu dem Mysterium „Star Wars“ und daher finde ich es legitim, dass ich zum heutigen Star Wars-Tag eine kleine Nailart beisteuere. Ich entschied mich hierbei für eine Reihe Reverse Stampings, da ich vor einiger Zeit sogar Stampingplatten mit Star Wars-Motiven fand. Leider kann ich mich an den Originalshop nicht mehr erinnern, allerdings wurde ich bei AliExpress fündig, falls jemand die Platten auch haben möchte.
Ausgangsbasis für die Nailart war der eddingL.A.Q.U.E. Lordy Light Grey in zwei Schichten, darüber stampte ich mit Rebellious Rock das Sternenmotiv der Bundlemonster BM-XL 213.

May the 4th_Basis

Für die Reverse Stampings nutze ich folgende Farben, allesamt von eddingL.A.Q.U.E.:
White Wedding (BB-8, R2D2, Logo der Neuen Republik)
♦ Poppy Pumpkin (BB-8)
Believable Black (BB-8)
Self-Confident Silver (BB-8)
Crazy Cinnamon (Chewbaca)
Greedy Grey (Millenium Falke)
Rebellious Rock (Millenium Falke)
Galactic Gold (C3PO)
Beneficial Blue (R2D2)

May the 4th_Reverse

Versiegelt habe ich das Ganze mit dem p2 Ultimate Matte.

May the 4th_04May the 4th_05

Seid ihr denn Star Wars-Fans? Kennt ihr euch da richtig gut aus oder könnt ihr der ganzen Saga nichts abgewinnen?

 

0 Kommentare

  1. Das Design ist so, so toll geworden! Der Hintergrund mit den Sternen und dann die niedlichen Motive. Toll! ♥
    Ich mag Star Wars an sich, habe glaube ich aber nicht alle Filme gesehen. Viele früher nur in Ausschnitten. 😀 In den letzten paar Filmen war ich allerdings mit meinem Freund im Kino und ich mag es. 🙂 BB-3 ist zusammen mit zwei anderen Figuren kürzlich auch als Funko bei mir eingezogen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.