frischlackiertchallenge || Skittle hoch drei

Hallo ihr Lieben,

heute erlebt ihr erneut die Geburtststunde einer wie ich lange Zeit dachte für mich neuen Nailart-Gattung: Steffi wünscht sich Skittle Nails und ihr Wunsch sei mir Befehl.
Anfangs hatte ich ja zunächst kunterbunte Nägel vor Augen, jeder in einer anderen knalligen Farbe lackiert – analog den Bonbons, die ihr sicher alle kennt. Aber Steffi klärte uns im Challengethemenpost auf, was es damit auf sich hat, sodass sich zwei Arten von Skittle Nails herauskristallisierten:

a) alle Nägeln haben das gleiche Design, nur verschiedene Farben (sowas hatte ich sogar schon mal lackiert, ohne dass ich damals den Begriff schon kannte, hihi)
b) alle Nägel haben das gleiche Farbschema, umgesetzt in verschiedene Designarten

Getreu dem Motto: Same, same but different.

flc_Skittle hoch drei_05

Wie ihr nun schon unschwer erkennen könnt, entschied ich mich für die zweite Art von Skittle Nails. Und wie ich die gemacht habe, zeige ich euch jetzt.

Die Basis
Zunächst einmal entschied ich mich für eine möglichst helle Ausgangslage – ihr kennt sicher den Vergleich vom Künstler mit seiner weißen Leinwand. Nichts anderes sollte es bei mir auch werden, weshalb ich mich für zwei Schichten des essie Blanc entschied. Weißer als Weiß geht eben nicht, oder? Der Auftrag war essietypisch einfach und unkompliziert, die Trockenzeit entsprechend kurz

flc_Skittle hoch drei_Basis_01flc_Skittle hoch drei_Basis_02

Die Nailarts
Von Steffi gab es die Vorgabe, mindestens drei Farben für die Skittle Nails zu verwenden. Ob wir nun innerhalb einer Farbfamilie blieben oder es sehr kontrastreich gestalten, ließ sie uns offen. So entschied ich mich neben dem eben lackierten Blanc noch für drei weitere essies, nämlich Lilacism, Play Date und Hazy Daze  – ein zauberhaftes Quartett, oder nicht?

flc_Skittle hoch drei_LACKE

Daraus sollten also nun verschiedene Nailarts entstehen. Ich musste nicht lange grübeln, schnell hatte ich mich entschieden für:
♦ ein Gradient auf dem Zeigefinger
Waterspotted auf dem Mittelfinger
♦ Freihand-Linien auf dem Ringfinger
♦ Dotticures auf Daumen und kleinem Finger.

Dank der tollen essie-Textur waren die Designs fast im Nu lackiert.

flc_Skittle hoch drei_03

Das Finish
Ich ließ den Designs etwa 20 Minuten Trockenzeit, ehe ich sie mit dem essie Matte about you-Topcoat versiegelte. Durch das matte Finish kommen die Farbnuancen meiner Meinung nach sehr schön hervor.

flc_Skittle hoch drei_02flc_Skittle hoch drei_04flc_Skittle hoch drei_01

Habt ihr schon mal Skittle Nails gemacht? Setzt ihr da lieber auf Farbkontraste oder bleibt ihr eher innerhalb einer Farbfamilie?

 

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s