Nailart || An Anthem to the Holo Gods

unbezahlte Werbung // Markennennung

Holo ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder eine kleine Stampingnailart für euch. Das letzte Stamping ist ja nun doch schon etwas länger her, dabei mag ich die Technik ja echt gern. Obwohl es im Prinzip ja an sich immer das gleiche Schema ist, so ist das Endergebnis immer was anderes. Zumindest, wenn man ein kleines Stampingplatten-Suchtproblem hat *hüstel* und da einer meiner geheimen Vorsätze für 2018 lautet „Weniger Neues kaufen, mehr Ungenutztes nutzen“, schlage ich da heute gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Anthem_01

Die Basis
Die Grundlage für das heutige Design ist kein Geringerer als Anthem von Dance Legend. Den hatte ich mir beim Bloggerklassentreffen von Laura ertauscht und dort sogar direkt auf der rechten Hand lackiert, aber nicht großartig abgelichtet. Ihren Blogpost zu diesem Wahnsinnslack findet ihr übrigens hier – ich bin immer noch happy dass sie ihn an mich abgetreten hat

BKT17_Lackieren_Steffi
Bild vom BKT 2017 – gemacht von Steffi/frischlackiert

Und deshalb wird es Zeit, euch den schönen Holo nochmal vernünftig zu zeigen.
Anthem lässt sich relativ leicht lackieren. Obwohl der Pinsel sehr dünn ist, fächert er doch ganz gut auf. Leider bleibt nicht genug Lack daran hängen, sodass ich drei dünne Schichten lackieren musste. Diese trockneten aber recht zügig und das Cleanup lief problemlos. An dieser Stelle hätte ich euch gern Bilder der tollen Holoflamme gezeigt, aber ich hatte einen ziemlichen Bad Photo-Day, da ging einfach nix. Schaut euch einfach die Bilder bei Laura an, die werden dem Lack mehr als gerecht.

Anthem_Basis_01Anthem_Basis_02Anthem_MAKRO

Ich finde es, ehrlich gesagt, ziemlich hübsch dass Anthem ein sehr gesättigter Holo ist, ähnlich wie der grüne Superchic Lacquer. Das ist alles nicht so sehr „in your face“, sondern etwas erwachsener, gediegener.

Die Nailart
Lustigerweise fiel mir erst beim erneuten Lesen von Lauras Beitrag auf, dass sie ursprünglich auch die Idee hatte, ein Stamping über Anthem zu machen. Tja, nachdem er jetzt mir gehört, hole ich das eben für sie nach. Legitim, oder? Für das Stamping wählte ich die Bundlemonster BM-607 und weißen Stampinglack aus. Ich bin irgendwie angetan von einfachen Mustern über Holo, und der starke Kontrast gefällt mir auch ziemlich gut.

Anthem_02

Das Finish
Nachdem ich dem Stampinglack etwa 45 Minuten Trockenzeit ließ, versiegelte ich meine Nägel noch mit dem Superchic Lacquer Marvel Liquid Macro Top Coat. Gott sei Dank ging diesmal alles gut und der Lack blieb auch wirklich weiß. Ob das damals am Topcoat lag? Wer weiß…

Anthem_03Anthem_04

Und schon sind wir wieder fertig mit meinem heutigen Design. Darf man bei einem einfachen Stamping eigentlich von Design und Nailart reden? Wie seht ihr das? Und ist es überhaupt legitim, so schöne Holos wie den Anthem mit einem Stamping zu überdecken? Oder grenzt das schon an Blasphemie?

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s