frischlackiertchallenge || Doppelstamping

unbeauftragte Werbung // Markennennung

Hallo ihr Lieben,
pünktlich wie die Maurer habe ich heute das neue Thema der frischlackiertchallenge für euch, diesmal ein relativ leichtes: Steffi wünscht sich von uns ein Doppelstamping.
YAS! Ich liebe Stamping und nachdem ich mir ja vorgenommen hatte, bei dieser Challenge so wenig wie möglich zu stampen, freue ich mich, dass ich mich heute austoben darf. Seid ihr neugierig was ich gepinselt habe? Dann lest schnell weiter 😉

Die Basis
Obwohl ja aktuell der Indian Summer in vollen Zügen liegt, zieht es mich dieses Jahr irgendwie nicht ganz so zu diesen Kupfer-Braun-Orange-Gelb-Rot-Tönen. Meine Lilaliebe ist einfach immer noch sehr stark, ich kann mir nicht helfen. Als Basis wählte ich daher Ice is Nice aus, von einer (mal wieder) neuen Lackmarke , nämlich Kinetics.
Dabei handelt es sich um ein sehr blaues Violett, ein bisschen erinnert es mich an den L.O.V Pure Violet, den ich in der Frühjahrschallenge benutzt habe. Der ist allerdings noch eine Spur wärmer. Ergattert habe ich Ice is Nice übrigens bei Diana im Instasale, zusammen mit zwei anderen Kinetics und dem ZOYA Cinnamon.
Der Kinetics ließ sich übrigens einwandfrei auftragen, die Deckkraft des Ice is Nice gefällt mir gut. Da hätte eine Schicht eigentlich schon ausgereicht, aber ihr wisst ja, dass ich generell zwei Schichten lackiere. Getrocknet sind diese übrigens relativ zügig, so etwas gefällt mir ja immer gut. Gut ist übrigens auch der Pinsel: er ist genau richtig breit und hat eine abgerundete Spitze. Ist das dann überhaupt noch eine Spitze, weil es ja rund ist? Ich verwirre mich gerade selber…

Die Nailart
Bevor ich mit der Stempelei anfing, überkam mich noch ein kleiner Geistesblitz. Da das Wetter am Lackiertag so wundervoll sonnig war, reute es mich fast ein wenig, dass ich keinen Hololack als Basis genommen hatte (wobei fraglich ist, ob das dann nicht zu überladen gewesen wäre? Was meint ihr?). Aber, mir fiel fast direkt eine Lösung ein: Holo-Topcoat! Ich angelte also fix meinen Fairy Dust von China Glaze aus der Schublade und trug davon jeweils eine Schicht auf die Nägel auf. Ja, doch, das gefiel mir ziemlich gut.
Nun konnte ich mich frohen Mutes ans Stamping machen. Nachdem ich meine Stampingplattensammlung bei der Suche nach dem geeigneten Motiv zweimal von rechts auf links und wieder zurück geblättert hatte, fiel meine Wahl letztlich auf die BM-XL216 von Bundlemonster (die ja mittlerweile Maniology heißen, falls ihr das noch nicht mitbekommen habt). Angetan hatte es mir hier das Wasser-Marmor-Gewusel oben rechts. So ganz sicher, was das eigentlich darstellen soll, bin ich mir ja nicht. Aber gefallen hat es mir trotzdem.
Zum Stempeln benutzte ich den grauen Stampinglack von Beauty Bigbang, der Kontrast zu dem Blauviolett gefällt mir richtig gut. Darüber kam dann mit Frosted Lake von MoYou London das gleiche Motiv nochmal, nur um etwa 180° gedreht. Ich war sehr überrascht, wie gut das helle Grau gedeckt hat, ich hatte da ehrlicherweise mit weniger Deckkraft gerechnet. Schade, dass ich die beiden Lacke wieder abgeben muss, sie waren nämlich eine Leihgabe meiner lieben Laura Lackschaft (die die zwei Lacke auch schon in einem Marmordesign kombiniert hatte), da ich erstaunlicherweise keinen eigenen grauen Stampinglack besitze. Ist das zu fassen? Ich fürchte, dass ich dieses Zustand demnächst mal ändern sollte, was meint ihr?
Also, ich muss schon sagen, mir gefällt es ziemlich gut, wie die einzelnen Holopartikelchen da unter dem Stamping hervorblitzen. Das gibt dem ganzen noch ein bisschen Pepp, oder? Was meint ihr?

Das Finish
Um das Doppelstamping noch komplett „ausgehfertig“ zu machen, kam hier neben meinem No Smudge-Topcoat auch noch der Kinetics Solar Gel-Topcoat zum Einsatz. Der konnte mich leider nicht ganz so begeistern wie der Farblack. Der Glanz ist zwar wunderschön, aber die Trockenzeit war echt ganz schön lange für meinen Geschmack. Aber das scheint diesen Gel like-Topcoats ja öfter der Fall zu sein, von daher hätte es mich eigentlich nicht wundern dürfen. Naja, wieder was gelernt 😉
Wie gefällt euch mein Doppelstamping? Ich finde es so an und für sich ja doch ganz hübsch. Ob es jetzt Nailartchallenge-würdig ist, sei mal dahingestellt, aber wie sagt man so schön: Hauptsache dabei! Ich bin schon gespannt, welche Kreationen man heute noch zu sehen bekommt, seid ihr auch neugierig?

4 Kommentare

  1. Ich finde es super schön, die Farbkombination gefällt mir sehr! 🙂
    Ich hatte so meine Schwierigkeiten mit dem Thema und wenn ich so im Nachhinein all die tollen Designs sehe, frag ich mich warum mir nicht auch so eine schöne Muster- & Farbkombi eingefallen ist 😀

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.