ILNP || Maiden Lane

unbeauftrage Werbung // Markennennung

Hallo ihr Lieben,

heute geht es wieder los, der Ernst des Lebens ruft mich zurück an den Arbeitsschreibtisch. Und wie könnte man da besser gerüstet sein, als mit einer gehörigen Portion Holo? Ich finde ja, es geht kaum besser. Einmal Holosexual, immer Holosexual. So einfach ist das. Schon vor knapp einem Jahr hatte ich euch ja den ultimativ-schönen Mega(X) von ILNP gezeigt, und heute reiht sich ein weiterer Ultraholo mit ein. Darf ich vorstellen: Maiden Lane.
Im direkten Sonnenlicht ist es fast unmöglich, den Grundton von Maiden Lane auszumachen. Die Holoflakes überdecken fast alles andere. Glaubt ihr mir, wenn ich sage, dass es sich dabei um ein Blauviolett handelt? Könnt ihr es vielleicht sogar noch erahnen auf den Bildern? Apropos Bilder – ich bin ja doch etwas stolz, dass ich so langsam (wieder) den Dreh raushabe und Holo fotografisch festhalten kann. Es wird, es wird.
Lackiert habe ich Maiden Lane übrigens in drei Schichten – nach zweien hat mir das Nagelweiß doch noch etwas zu stark durchgeschimmert. Und nachdem bei mir die Devise gilt „Es geht nix über Holo. Außer noch mehr Holo.“, finde ich das auch noch okay. Obwohl der ILNP einen gerade geschnittenen Pinsel hat, bin ich beim Lackieren sehr gut damit zurechtgekommen. Cleanup war fast nicht nötig, das hat mich begeistert. Getrocknet ist Maiden Lane zum Glück relativ zügig, allerdings war das Finish doch ein wenig stumpf. Mir scheint, dass Holos das generell so haben. Warum auch immer. Dem habe ich jedenfalls mit einer Schicht des Superchic Marvel Liquid Macro Topcoats abgeholfen.
Wie gefällt euch Maiden Lane? Lässt er euer Lackherz höher schlagen oder ist euch das zuviel Holo? Seid ihr eigentlich eher Fans von „Je mehr Holo, umso besser“ oder bevorzugt ihr subtilere Holos? Ich persönlich mag ja schon beides, gerade für etwas gediegenere Anlässe sind die subtilen Holos ja doch ein klein wenig besser geeignet…

3 Kommentare

  1. Mehr Holo ist und bleibt mehr Holo. Das beißt die Maus keinen Faden ab. Ich mag deine Devise. Maiden Lane ist eine Holobombe und wirklich richtig schön.
    Ich mag sowohl die eine als auch die andere Variante. Manchmal braucht man eben mehr und mal weniger Holo!

Schreibe einen Kommentar zu Laura Lackschaft Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.