O.P.I x Stickergigant || Chopstix at Night

[Werbung // Produktsponsoring durch O.P.I]

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich euch die ersten Lacke der O.P.I Tokyo-Kollektion schon in diesem Nailart gezeigt habe, möchte ich euch heute einen meiner absoluten Favoriten aus dieser Reihe vorstellen. Meine Damen, bitte schnallen Sie sich an und halten sie die Sonnenbrillen bereit, denn dieser Lack wird Sie regelrecht blenden. Darf ich vorstellen: Chopstix and Stones*.
Können wir bitte mal darüber reden, wie unfassbar schön dieser Lack ist? Chopstix and Stones* ist kein schnöder Metalliclack, nein. Eher ist das eine tiefblaue Jellybase, in der höchstfeine Glimmerflakies schwimmen. Das führt unweigerlich dazu, dass der Lack eine unglaubliche Tiefe bekommt und beinahe zu leuchten scheint. Lackiert habe ich hier zwei Schichten, wobei ich tunlichst darauf geachtet habe, keinen Lack an bzw unter die Nagelhaut zu bringen, der O.P.I färbt da nämlich ziemlich doll ab, leider. Auch hatte ich den Eindruck, dass er etwas länger zum Trocknen gebraucht hat. Aber bei dem Endresultat kann ich das gern verschmerzen. 
Dazu kombiniert habe ich eines meiner liebsten Designs aus dem Stickergigant-Adventskalender von 2018 – Goldnacht, das Botschafterinnendesign von Annika @simplepolishblog. Ich bin wirklich verliebt in diese superb elegante Kombination aus dunklen Blautönen und den feinen, geometrischen Goldlinien. 
Auch diesmal hatte ich keine Probleme, die neueren, dünnen Folien aufzukleben. Auf Instagram habe ich mehrfach gelesen, dass die Mädels bei verschiedenen Designs mal mehr, mal weniger Faltenwürfe hatten. Bisher bin ich aber sehr glücklich mit der neuen „Formulierung“, hoffentlich bleibt das so.
Wer den O.P.I übrigens mattiert sehen möchte – ich hab diesmal darauf verzichtet – kann sich das gerne mal hier bei Laura ansehen. Ein Traum, ich sags euch. Das werde ich auch mal noch lackieren müssen. Ganz gewiss.

Wie findet ihr denn den Chopstix and Stones*? Und die Goldnacht-Sticker? Und die Kombination aus beiden?

*dieses Produkt war Teil von versehentlich doppelt verschickte PR Samples, die nach Rücksprache mit O.P.I an mich weitergegeben werden durften. Somit markiere auch ich es als PR Sample, das mir kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde. Dennoch spiegelt die Beurteilung der Produkte zu 100% meine eigene Meinung wider.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.