frischlackiertchallenge || Blumig

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
endlich endlich endlich ist es wieder soweit – die frischlackiertchallenge startet in eine neue Runde ♥ für mich ist die Challenge ja immer mit eines der größten Jahreshighlights, gemeinsam lackieren macht einfach so viel mehr Spaß. Danke also an Steffi, dass wir für diese Jubiläumschallenge ja quasi unsere Themen selbst bestimmen durften. Wenn ihr neugierig seid, welche Themen euch in den nächsten neun Wochen hier erwarten, dann schaut doch mal auf meiner Übersichtsseite vorbei (dort findet ihr auch die vergangenen Challenges, an denen ich teilgenommen habe mit den jeweiligen Nailarts dazu). Und da ich nicht mehr lange um den heißen Brei herumreden, sondern euch endlich mein Design für das Thema Blumig zeigen möchte, geht es jetzt auch los!

Die Basis – Nackedei, oh Nackedei
Zur Jubiläumschallenge habe ich mir vorgenommen, etwas außergewöhnlichere Nailarts zu kreieren. Ihr wisst schon, sich selbst unter Druck zu setzen ist ja auch wirklich hilfreich. Eine „einfache“ Lösung wie Nailwraps kamen mir daher gar nicht erst auf den Tisch (auch wenn es da noch einige schöne Kandidaten gegeben hätte). Also blieben meine Nägel zunächst einmal nackt, lediglich je eine Schicht Trind Nail Balsam* sowie ANNY Liquid Nails kamen als Basis darauf.
Der Einstieg war also schon einmal gemacht. Doch damit war es ja nicht getan.

Das Nailart – Summer is coming
Nun stand ich also vor der Qual der Wahl, was meine Nägelchen denn nun zieren durfte. Nailwraps: abgelehnt. Waterdecals: zu einfach. Ein simples Stamping: nicht jubiläumwürdig genug. Was also tun? Ich gebe zu: ich habe copycat-gebastelt. Angelehnt an dieses und dieses Nailart entschied ich mich für eine Kombination aus Reverse und Inverse Reverse Stamping. Da mir die MoYou Flower Power-04-Platte diesen Frühling schon von ein paar Nailarts entgegensprang, wählte auch ich sie für mein Design. Die großen Blüten waren einfach perfekt für mein Vorhaben. Da mir ganz schwarzer Stampinglack zu dunkel war, griff ich zu MoYous New Moon, einem ganz dunklen Grau, dass letztlich doch ein wenig weicher war als blankes Schwarz.
Den frühlings-, nein eigentlich schon sommerhaften Farbakzent setzte ich mit dem KB Shimmer I don’t want no Shrubs, den ich über anikibees Mystery Bag erhalten hatte. Das leuchtende, fast schon neonartige Pink strahlt im Sonnenschein richtig schön, daran könnten nicht zuletzt die feinen, weichen Goldflakes schuld sein, die sich zuhauf in dem Lack befinden. Und ihn zugegebenermaßen schwierig lackieren lassen, ich hatte das auf der rechten Hand ausprobiert. Die Konsistenz war hier schon sehr dicklich und der Lack ließ sich mehr hin-und herschieben denn wirklich schön lackieren, da der Pinsel einfach zu voll war mit Goldflakes. Entsprechend dick wurden auch die einzelnen Schichten, was eine lange Trockenzeit nach sich zog
Im Reverse bzw. Inverse Reverse Stamping allerdings gefiel mir der KB Shimmer richtig gut. Den finalen Clou erhielt das Nailart dann durch den matten Topcoat, ich entschied mich für den trend IT UP UV Powergel Matte Top Coat, der holte aus den Goldflakes noch ein bisschen mehr Glanz heraus.

Wie findet ihr die Umsetzung? Zu knallig oder genau richtig für den anstehenden Sommer?
Wenn ihr neugierig seid, was die anderen Mädels so gepinselt haben, schaut doch mal in Steffis Beitrag vorbei, dort findet ihr am Ende die Galerie mit allen Einträgen. Ich bin auch schon gespannt, was man da alles finden wird ♥

*bei diesem Produkt handelt es sich um ein Messegoodie der Beauty 2019 in Düsseldorf, das mir von Trind kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

5 Kommentare

  1. Ich liebe inverse reverse Stampings 😀 Ich finde es ist richtig toll geworden, obwohl ich sagen muss, dass mir jetzt nicht aufgefallen wäre, dass es sich hierbei NICHT um Schwarz handelt. Uppsi! o.o
    Matt und Flakies ist auch ne richtig tolle Kombi. ♥

    • New Moon ist aber auch ein sehr sehr dunkles Grau. Fürs Gefühl war er aber „richtiger“ als Black Knight. Klingt für Außenstehe de vermutlich ziemlich gaga 😅😅😅

  2. Inverse Reverse Stamping – oh mein Gott! Ich liebe es!
    Die Farbe ist für meinen Geschmack zu knallig – du kennst mich, ich bin da eher Marke Graue Maus. Aber bei dir sieht es mega aus. Voll die geniale Idee <3

  3. Ich finde es grandios! Und habe es mir direkt abgespeichert. bei der Montagspinselei steht beim nächsten Mal das Thema Negative Space an -dafür wäre so ein Design ja schließlich perfekt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.