alessandro x MoYou || Sunrise Tiles

[Werbung // Produktsponsoring durch alessandro]

Hallo ihr Lieben,
vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: das Pantone-Institut hat Living Coral zur Farbe des Jahres 2019 erkoren. Um ehrlich zu sein: mein Fall ist das ja nicht. Ich empfinde Korall trotz ihrer Sommerlichkeit als eine echt schwierige Farbe. Dennoch hat sie mich zu einem sonnigen Nailart inspiriert, dass ich euch heute zeigen möchte. Dafür habe ich endlich zwei weitere Lacke aus meinem letztjährigen Gewinn von alessandro verwenden können. Und was ich damit veranstaltet habe, könnt ihr jetzt nachlesen.

Die Basis – Peachy Cinderella*
Für den ersten Schritt wählte ich ein Orange. Ja, ganz recht, so eine Farbe wird man bei mir wohl eher seltener in seiner vollen Pracht finden. Für mein Vorhaben war Peachy Cinderella* aber genau richtig. In zwei Schichten schön deckend und zügig getrocknet, und schwupps war die Basis für mein Nailart auch schon fertig.
Übrigens muss ich an dieser Stelle mal wieder den Pinsel von alessandro loben. Der ist wirklich superduper geschnitten, ich musste wirklich nur minimalstes Cleanup machen. Das begeistert mich wirklich. Über die cremige Konsistenz der alessandro-Lacke muss ich euch wohl nichts mehr erzählen, die haben mein Herz ja ohnehin schon erobert.

Das Nailart – es wird sommerbunt
Der nächste Schritt auf dem Weg zu meinem ersten Sommerlook 2019 war ein Gradient. Obwohl das letzte Gradient noch gar nicht sooo lange her ist, hatte ich dennoch das Gefühl, dass ich viel viel öfter zum Schwämmchen greifen sollte. Diese Farbverläufe sind einfach immer wieder schön. Als Gegenspieler zu Peachy Cinderella* griff ich zu einem doch recht korall-ähnlichem Ton namens Pink Emotion*, der, wie der Name schon sagt, einen deutlich pinken Stich aufweist.
Insgesamt drei Runden habe ich damit getupft, ehe ich das Gradient mit einem schnelltrocknenden Topcoat versiegelt und geebnet hatte. Das Gradient sieht doch 1a nach einem Sonnenaufgang aus, oder nicht? Apropos Sonnenaufgang – als ich so da saß und meinem Gradient beim Trocknen zusah, überfiel mich kurze Panik. Mir schoß es ins Hirn, dass meine liebe Laura im letzten Sommer ein ganz ähnliches Gradient getupft hatte. Schockschwerenot, herrschte hier etwa schon wieder Copycatalarm? Nach einem kurzen Gegencheck beschloss ich aber für mich, dass die Farben zu unterschiedlich sind, als dass man hier wirklich von einer Kopie reden könnte. Puh. Glück gehabt!
Doch mit dem Gradient allein war ich noch nicht ganz glücklich. Und was hilft am besten, wenn den Nägel noch etwas Pepp fehlt? Genau, ein Stamping! Ich angelte mir daher meine neue Fashionista-04 von MoYou aus dem Ordner und stempelte mit White Knight eines der Chevronmuster obendrüber. Yes, das war das I-Tüpfelchen auf dem Nailart. Witzigerweise erinnert mich das Motiv ja ein wenig an die Goldnacht– bzw. Chevrongold-Sticker, kein Wunder also, dass es mir auf dem Gradient auch so gut gefällt.
Versiegelt habe ich das Stamping zunächst mit dem No Smudge Topcoat von MoYou, der mich auch sehr überzeugt hat. Preiset den Erfinder dieser Topcoat-Formulierung! Darüber kam dann noch eine Schicht Gelactic Gel Top Coat** von alessandro, und der hat mich auch richtig umgehauen. Normalerweise bin ich ja kein Fan von Geltopcoats – im Regelfall sind die richtig dicklich-zäh, tragen auf dem Nagel richtig doll auf und brauchen ewig und drei Tage zum Trocknen. Der Gelactic** aber war für einen Geltopcoat sehr flüssig, dennoch gut kontrollierbar, ließ sich dünn auftragen und war daher superschnell trocknen. Und trotzdem hat er richtig richtig doll geglänzt. Ich bin ganz happy, dass ich ihn endlich mal ausprobiert habe ♥
Seid ihr (farblich) auch schon langsam in Sommerstimmung? Oder seid ihr noch bei den Frühlingsgefühlen unterwegs? Was sagt ihr eigentlich zur Pantonefarbe des Jahres? Total euer Ding, oder hättet ihr euch eine andere Farbe gewünscht? Ich darf mich ja nicht so beschweren, meine Lieblingsfarbe war ja letztes Jahr erst dran, hihi…

*dieses Produkt habe ich im Rahmen eines Instagramgewinnspiels der Firma alessandro gewonnen.
**dieses Produkt wurde mir im Rahmen einer Goodiebag beim Bloggerklassentreffen 2018 von alessandro Firma kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Die Bewertung der Produkte spiegeln dennoch zu 100% meine eigene Meinung wider.

3 Kommentare

  1. Ich hatte ja Sonnenuntergang und du hast -aufgang. Also das ist ja ein Unterschied wie Tag und Nacht. 😎
    *Hach* ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Das Gradient ist große Klasse. Das Stamping ist perfekt. Durchgängig Weiß, keine Macken, nicht verschmiert. Das ist glatt zu schön, um wahr zu sein.

  2. Das Design ist wirklich super super schön! 🙂
    Ich bin auch kein Freund von Korall, aber so als Gradient macht das echt was her. 😉
    Den Topcoat habe ich noch gar nicht ausprobiert, der steht hier noch unbenutzt. Sollte ich vielleicht mal…

  3. Ich mag Koralle eigentlich gerne, finde es nur an mir nicht ideal 😀
    Dein Design hingegen ist in allen Punkten klasse und könnte ich mir auch an mir gut vorstellen 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.