LCN || Nailart mit der Super-Licious-Kollektion

[Werbung // Produktsponsoring durch LCN]

Hallo ihr Lieben,

vor einigen Wochen – genauer gesagt im März – wurde ich von LCN gefragt, ob ich nicht Lust hätte, ihre diesjährige Herbstkollektion „Super-Licious“ zu swatchen und vielleicht ein kleines Nailart damit zu kreiieren. Und, wie ihr euch angesichts des heutigen Beitrags denken könnt, wollte ich. Im Gegensatz zu sonst starte ich diesmal mit dem Nailart – die Einzelswatches wird es die Tage noch in einem separaten Beitrag geben, sonst wäre dieser heutige Blogpost viel zu lang geworden. Daher schnack ich auch gar nicht länger herum, sondern zeige ich euch mein Nailart, dass ihr auch ganz einfach nachlackieren könnt. Los geht’s!

Zunächst einmal habe ich meine Nägel mit einer großzügigen Schicht Basecoat versehen und diese gut trocknen lassen. Im Anschluss pinselte ich vorsorglich etwas Liquid Latex an die Seiten meiner Nägel. Dann griff ich zu dem tollen Magentaton Dragon Fruitylicious*, mit dem ich ein spitz zulaufendes Freihandfrench pinselte. Dafür habe ich einfach von jeder Nagelseite einmal in Richtung Mitte der Nagelspitze lackiert. Durch den breiten und flachgebundenen LCN-Pinsel war das relativ einfach zu handhaben und dank der hohen Deckkraft reichte auch eine Schicht des Lackes vollkommen aus. Kleinen Wacklern in der Kontur rückte ich einfach mit etwas Nagellackentferner und einem Cleanuppinsel zu Leibe.
Im nächsten Schritt kam das strahlende Blau namens I’m a vegan Cookie Monster* zum Einsatz – mal ehrlich, wie lustig ist der Name denn bitte?! Mit Hilfe eines feinen Nailart-Striping-Pinsel setzte ich zwei gekreuzte Linien mit etwas Absatz zum magentafarbene French auf die Nägeln. Zu meinem Glück deckt auch dieser Lack sehr gut, sodass ich da keine zweite Schicht lackieren musste. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das nicht akurat hinbekommen hätte.
Genau das gleiche mache ich dann mit der letzten Farbe – dem hübschen Minttürkis namens Call me Bio*. Auch hier musste ich dank der guten Deckkraft nur einmal feine Pinselstriche ziehen. Allerdings gebe ich hier frei heraus zu, dass ich die Linien zunächst über das Krümelmonsterblau lackiert hatte. Aber irgendwie mochte ich die Idee, dass sich Call me Bio* auf einer Seite untendrunter durchmogelt, sodass ich mit I’m a vegan Cookie Monster* nochmal eine kleine Brücke über Call me Bio* lackierte. Fällt aber gar nicht auf, oder?
Zuguterletzt stellte sich dann noch die Frage nach dem Topcoat – wie so oft die Qual der Wahl. Da mir die Farbzusammenstellung aber in sich sehr strahlend und stimmig schien, entschied ich mich, mit einem matten Topcoat die Leuchtkraft der Farben noch etwas herauszukitzeln. Also griff ich zum WOW Hybrid Gel Polish matt*, den ich ja in meiner LCN-Goodiebag von der Beauty Düsseldorf entdeckt hatte. Davon lackierte ich zwei Schichten, weil sich das Nailart nach der ersten Schicht noch deutlich in der Oberfläche abzeichnete.
Und als ich dann so da saß und wartete, bis die erste Schicht des Topcoats trocken war, fiel mir ein, dass mir LCN ja freundlicherweise für das Nailart noch ein paar funkelnde Steinchen* mit ins Paket gepackt hatte. Und da ich – früher, zu Gelnagelzeiten – ein großes Faible für akzentuierte Ringfinger hatte, setzte ich von den kleinen Funklern noch drei Stück in die zweite Topcoatschicht. Ich meine, schaut euch mal das Makro an – sind die nicht der Hammer? Ich könnte mir solche Nahaufnahmen ja ewig angucken.
Fertig ist mein farbenfrohes Nailart. Eigentlich gar nicht so schwer, oder? Wie steht ihr eigentlich zu French Nails – vor allem in etwas ausgefalleneren Versionen? Könntet ihr euch mit so einem Nailart anfreunden oder sucht ihr eher das Weite? Und wie steht ihr zu Akzent-Ringfingern? Zu altbacken und gelnagelbehaftet oder ein gern genutztes Stilelement? 

*alle mit einem Sternchen markierten Artikel wurden mir kosten-&bedingungslos von LCN zur Verfügung gestellt (PR Sample). Die Bewertung der Produkte spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wider.

2 Kommentare

  1. Ich finde Akzentnägel gehen immer. Besser, als viel zu überladene Nägel, wo man gar nicht mehr weiß, wohin manvor lauter Blingbling gucken soll!
    Ich finde dieses Nailart super kreativ und Respeeeeekt vor dem gekonntem Pinseleinsatz <3

    Liebe Grüße,

    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.