LCN || Super-Licious-Kollektion – die Swatches

[Werbung // Produktsponsoring durch LCN]

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich euch in diesem Nailartbeitrag ja schon verraten habe, dass ich die Herbstkollektion „Super-Licious*“ von LCN zugeschickt bekommen hatte, zeige ich euch heute die Farben alle noch einmal einzeln und in voller Pracht.

Vorab möchte ich sagen, dass alle Lacke der Kollektion vegan, ohne Tierversuche und 10-free sind. Laut LCN-Website handelt es sich hierbei um diese Stoffe:

toluene, paraben, formaldehyde, camphor, dbp, perfume ingredients, formaldehyde releaser, glycol ether of series, dphp, triphenylphosphate

Aktuell ist die Kollektion im LCN-Onlineshop erhältlich sind, ihr könnt euch entscheiden, ob ihr die Farben lieber einzeln oder gleich im Set kaufen möchtet. Ein Fläschchen enthält 8ml. Ich habe die Lacke in der „normalen“ Lackversion bekommen, auf dem Instagram-Auftritt von LCN habe ich sie allerdings auch in der WOW Hybrid-Variante gesehen, diese habe ich im Onlineshop aber nicht ausfindig machen können. Aber ich denke, da werden sie auch bald auftauchen. 
Und um euch die Qual der Wahl etwas leichter – oder schwerer? – zu machen, geht es jetzt los mit den Swatches!

Call me Bio*
Los geht es mit Call me Bio* – das doch eher sommerlich geratene Türkis habt ihr ja schon beim Nailart gesehen. Aber auch solo kann sich die Farbe absolut sehen lassen. Ich bin dieses Jahr ja ohnehin ein wenig ins mint-türkise Milieu abgedriftet, da reiht sich Call me Bio* doch ganz hervorragend mit ein. Hervorragend war auch die Performance, eine etwas dickere Schicht hat schon für volle Deckkraft gesorgt. Aus Komfortgefühlgründen habe ich mich allerdings für zwei dünnere Schichten entschieden.
Do you like my red blossom*
Die nächste Farbe ist ein wahrer Augenöffner. Do you like my red blossom* strahlt mit der Sonne um die Wette und passt, meiner Meinung nach, nicht nur sehr gut in einen farbenfrohen Herbstblätterwald, sondern auch zum sommerlichen Eisdielenbesuch nach einem Tag am Badesee. Auch hier seht ihr zwei dünne Schichten lackiert, eine dickere wäre aber auch ausreichend, da die LCN-Lacke sich generell schön von selbst glattziehen. Auf dem ersten Bild erkennt man recht gut, dass der Lack leicht jelly ist, ein bisschen sieht man da das Nagelweiß doch noch durchspitzen. Und, was mir sehr positiv aufgefallen ist: obwohl Do you like my red blossom* ein Rot ist, hat er weder beim Cleanup noch beim Ablackieren die Nagelhaut verfärbt. Das gefiel mir richtig gut.
Dragon Fruitylicious*
Wer eine Drachenfrucht schon mal in natura gesehen hat, der wird wissen, dass LCN bei dieser Namensgebung eindeutig ins Schwarze getroffen hat. Besser kann man den Farbton von Dragon Fruitylicious* kaum beschreiben. Ich bin großer Fan dieses Magentatons, der im ersten Moment sehr sommerlich wirkt. Auf den zweiten Blick erkennt man aber eine ganz leichte Nuance Herbstlichkeit darin – eigentlich perfekt, um trübgrauem Regenwetter den Kampf anzusagen. Ich denke, ich werde das in den kommenden Wochen noch einmal ausprobieren. Hier sind ebenfalls zwei dünne Schichten lackiert.
I’m a vegan Cookie Monster*
Ja, was soll ich sagen? Also, allein mit dem Namen hat sich der Lack ja schon in mein Herz gestohlen. Dass er damit einhergehend auch noch ein ganz tolles (und sehr passendes) Blau ist, spielt dem Ganzen natürlich noch in die Karten.  Wie auch bei Dragon Fruitylicious* meine ich, eine gaaanz leichte Graunöte im ansonsten sehr reinen Blau zu entdecken. Das tut dem Cookie Monster* aber keinen Abbruch, schließlich ist handelt es sich hier ja auch um eine Herbstkollektion. Wie bei allen anderen Lacken habe ich auch hier zwei dünne Schichten lackiert.
Phantasie Smoothie*
Wie auch schon bei der What do you pink?-Kollektion* darf natürlich der (obligatorische?) Glitzerlack nicht fehlen. Phantasie Smoothie* greift einen Großteil der Kollektionsfarben – Türkis, Blau und Lila – in Form von verschieden großen Glitzerpartikeln wieder auf. Abgerundet wird die Eigenständigkeit des Lackes mit rosafarbenen Partikeln, die sich sehr harmonisch in das Gesamtbild einfügen. Für den Swatch habe ich Phantasie Smoothie* je einmal als (aufgetupftes) Fullcover und als Topper über Dragon Fruitylicious* verwendet. Leider empfinde ich die Partikel als recht steif, sodass sich keine harmonische, annähernd glatte Oberfläche erzeugen ließ. Das ist bei Glitzertoppern aber sehr häufig der Fall und kein LCN-spezifisches Problem.
Squashed Grapes and Plums*
Und last but not least habe ich noch dieses zauberhafte Lila für euch. Squashed Grapes and Plums* ist für mich die mit Abstand herbstlichste Farbe der Kollektion und erinnert mich an die Farbe der Milka-Verpackung, nur etwas dunkler. Die kühle Nuance hat sich ebenfalls sehr unkompliziert in zwei Schichten lackieren lassen. 
Mein Fazit zur Kollektion
Prinzipiell gefällt mir die Super-licious-Reihe von LCN. In der Performance waren die Cremelacke alle gleichauf, dass Do you like my red blossom* etwas sheerer ist, geht wohl okay, andere Rottöne sind da oft auch nicht viel besser. Bei der Farbauswahl bin ich ehrlich gesagt etwas zwiegespalten – ich finde, dass die Farben eher in den Sommer passen als in den Herbst. Da wären schwere, erdigere Töne meiner Meinung nach etwas treffender, aber das ist natürlich nur meine Meinung. Ob man einen Glitzertopper wirklich braucht, auch darüber kann man sich streiten. Ich persönlich nutze sowas ja eigentlich gar nicht – höchstens mal einen Flakietopper, bei dem sich die Partikel schön flach an den Nagel anlegen. Aber selbst das kommt sehr selten vor.
Wie steht ihr zur Super-licious-Kollektion* von LCN? Löst sie bei euch Herbstgefühle aus, oder versetzt sie euch auch eher in Sommerlaune? Und wie steht ihr zu Glitzertoppern – Yay oder Nay?

*alle mit einem Sternchen markierten Artikel wurden mir kosten-&bedingungslos von LCN zur Verfügung gestellt (PR Sample). Die Bewertung der Produkte spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wider.

2 Kommentare

  1. Die Farben für sich gesehen sind schon ganz schön – vor allem Cookie Monster mag ich – aber alles andere als herbstlich. Das wäre eine 1A Sommerkollektion. Wie du schon sagst, erwarte ich im Bezug auf Herbst keine knalligen Farben mehr, sondern Braun- und Grauanteile. Dunkle und gedackte Farben im üblich klassischen Herbstcharme.
    Und ehrlich….Glitzertopper? Das benutzt doch keiner mehr, oder? 😀

    • Also ich ja wirklich nich mehr so 😀 Aber bei den Swatches wollte ich ihn dann doch nicht weglassen.
      Wenn ich da an die letztjährige Fall Oh Me!-Kollektion denke….DAS war herbstlich par excellence…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.