#ypslackiertchallenge || Pünktchenparty

[unbeauftragte Werbung // Produktsponsoring durch ORLY & ANNY]

Hallo ihr Lieben,
könnt ihr euch vorstellen, dass mit diesem Thema schon zwei Drittel der Ypslackiertchallenge vergangen sind? Einfach irre wenn ich bedenke, wie nervös ich vor dem Challengestart noch war. Heidernei, da wird man ja fast ein klein bisschen wehmütig. Wehmütig wurde ich übrigens auch ein bisschen, als ich die Bilder für das heutige Thema Pünktchenparty gesichtet und bearbeitet hatte. Lackiert habe ich es nämlich auf dem Bloggerklassentreffen 2019 und wieso das BKT quasi zu meinem Retter in der Not wurde, erzähle ich euch jetzt.

Mein Ursprungsplan sah vor, Sharky von piCture pOlish als Basis zu lackieren und darauf mit Kryptonite, Escapades und Monroe zu punkten. Ich dachte, dass ich das freie Lackieren auf dem BKT dafür nutzen könnte, denn Dotticures können mitunter ja gerne mal etwas länger dauern. Geplant, getan und dann kam die große Ernüchterung: das Design wurde viel zu dunkel. Nein, so wollte ich das nicht für die Challenge hernehmen. 

Etwas ernüchtert saß ich dann am großen Tisch und wusste nicht, was ich tun wollte. Bis eines der Mädels zu mir sagte „Du brauchst eine hellere Base, hattest du nicht so ein Rosa in deiner Goodiebag gestern?“. Ja, natürlich, wieso ist mir das nicht selber eingefallen? Ich holte also meine Goodiebag und tatsächlich: Pamper Me* von ORLY war genau geeignet für das Vorhaben. Einer Eingebung folgend fischte ich auch noch die ANNYs Funky Times* und Cheers my Dears* aus der Goodiebag und befand, dass die drei ein klasse Trio abgeben würden.
Nachdem ich meine Designidee auf der Matte getestet hatte – hohe Deckkraft ist hier das Stichwort! – konnte ich also die Basis meiner Dotticure lackieren. Und wer denkt, dass ich hier ausschließlich Pamper Me* lackiert hatte, der irrt.
Kühn und motiviert, wie ich durch die bloße Anwesenheit der anderen Mädels war, wollte ich endlich mal ein Design kreieren, dass auf einer „bunten“ Basis aufbaut. Ich habe das beispielsweise bei Steffi schon öfter gesehen (wie ihr Doppelstamping aus der Jubiläumschallenge) und fand das Endergebnis immer klasse. Dafür lackierte ich jeden der drei Lacke in zwei Schichten deckend.
Und dann wurde es planlos – im wahrsten Sinne des Wortes. Todesmutig begann ich, einfach mal ein paar Punkte zu setzen. Ich hatte jeweils am Nagelrand angefangen und habe mich einfach leiten lassen und gepunktet, bis mir die Formen der Punktflächen gefallen haben. Dadurch, dass ich mich auf Pamper Me*, Funky Times* und Cheers my Dears* beschränkte, bekam das Design ein in sich harmonisches und abgerundetes Gesamtbild.
Danach wandte ich einen neuen, auf dem BKT gelernten Nailarthack an. Dotticures, Stampings und überhaupt mit Nagellack gestalteten Designs neigen ja dazu, beim Topcoatauftrag zu verschmieren, da dieser die unterliegenden Lacke meist wieder anlöst. Wenn man aber eine Schicht des ÜNT Ready for Takeoff-Peeloffbasecoats zwischen Design und Topcoat aufträgt, verschmiert da nichts mehr. Der ÜNT ist nämlich – wie ein No Smudge-Topcoat auch – auf Wasserbasis erstellt, der den normalen Nagellack nicht anlöst. Sobald dieser getrocknet ist, kann man regulären Topcoat auftragen. In meinem Fall war es diesmal der Topcoat von Lacura, der Aldi Süd-Eigenmarke. Auf Empfehlung von Ida hatte die liebe Leni nämlich vorher einmal den kompletten Bestand geplündert, da wir alle ordentlich neugierig waren. Und mein Güte, der trocknet irre schnell und glänzt ja mal dermaßen – ich glaube, der darf in meinem Regal auch nicht mehr fehlen.
Puh, ich muss zugeben, das war jetzt doch ein ziemlich langer Blogbeitrag für so ein eigentlich recht simples Design. Ich hoffe, ihr habt euch nicht allzu sehr gelangweilt und habt durchgehalten bis zum Schluss, denn hier wartet jetzt wie immer die Galerie zum Eintragen auf euch. Wenn ihr bei Instagram teilnehmen wollt, denkt bitte an den Hashtag #ypslackiertchallenge und markiert mich gern unter dem Bild.
Nächste Woche wird es noch einmal richtig blumig, ich freue mich schon wahnsinnig auf eure Mohnblumen!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


*diese Produkte wurden mir von den jeweiligen Firmen im Rahmen der Bloggerklassentreffen 2019-Goodiebag kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt.

11 Kommentare

  1. Also wie perfekt einfach schon die Basis lackiert ist o.O Das macht mich fertig. Ich bin froh, dass du nochmal umgeschwenkt hast. Variante 1 war wirklich sehr dunkel, aber das hier! DAS sieht toll aus. Und dieser Topcoat (!) – hör mir auf. Beste Entdeckung 😀

  2. […] Rückblickend war es doch eine gelunge Party. Die Punkte haben harmonsich zusammen gefeiert, es gab keine Schlägerei und niemand hat sich übergeben. Dann können wir ja mal Steffys Location besuchen, da ist es etwas geordneter und gesitteter von statten gegangen. Also zieht noch mal den Lippenstift nach, richtet die Frisur und weiter gehts zu Steffy! […]

  3. Ich finde deine Pünktchen wunderbar! Toll, wie es auf jeden Nagel anders aussieht, aber gleichzeitig Farben und Muster so schön harmonieren. Habe ich so auch noch nicht gesehen! LG Ines

    • Danke liebe Ines! Ich bin auch ganz froh, dass das „System“ so gut funktioniert hat – gibt mir Mut, öfter mal auf gemischte Basefarben zurückzugreifen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.