#ypslackiertchallenge || Cozy

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
ein vorletztes Mal heißt es: Willkommen zur Ypslackiertchallenge! Bevor es nächste Woche zum Abschluss noch einmal strahlend und funkelnd wird, machen wir es uns heute erst einmal gemütlich. Das Thema lautet nämlich Cozy – bei der aktuellen Wetterlage ist das auch mein präferierter Zustand. Nach Hause kommen, die Jeans gegen die bequeme Jogginghose tauschen, einen Kuschelpulli überstreifen und in warme Wollsocken schlüpfen. Dazu Tee, Kaffee, eine Kuscheldecke – und der Feierabend ist perfekt. Welcher Gemütlichkeitsfaktor es aber tatsächlich auf meine Nägel geschafft hat, zeige ich euch jetzt.

Die Basis – Manhattan Too cool
Mein gewähltes Cozy Item ist tatsächlich ein ganz schöner Hingucker: es ist nämlich ein ziemlich großer Schal, den ich mir während eines Pragurlaubs gekauft hatte. Neben den fancy Franzen hat es mir logischerweise auch die Farbzusammenstellung angetan. Er ist nämlich grau mit ein paar auffallenden Kontrastfarben. Daher entschied ich, Too cool von Manhattan als Basis herzunehmen.

Das ganz leicht blaue Hellgrau finde ich nämlich ganz superb – dass es in zwei einfachen Schichten deckt, spielt dem ganzen auch noch in die Karten. Zudem war es ratzfatz trocken, sodass ich ganz schnell mit dem Nailart weitermachen konnte. Und da ihr auf den Basisbildern ja schon den Schal erahnen könnt, erratet ihr vermutlich auch, welche Technik ich dafür verwendet habe.

Das Nailart – Viva la Stamping oder auch: die Krux mit den geraden Linien
Natürlich war es naheliegend, das Design meines Schals zu stampen. Fündig in Farben und Platten wurde ich mal wieder in meinem doch recht umfangreichen Moyou-Sortiment. Auf der Tropical 35 gab es ich das perfekte Motiv für das pinke Muster, mit Party Pink platzierte ich es in den seitlichen oberen Bereich meiner Nägel. Daneben stampte ich zunächst mit White Knight die schrägen Linien der Holy Shapes 19, danach folgten dünne, durchgehende Linien mit Midnight Madness. Und wieder einmal stellte sich heraus, dass ich nicht in der Lage dazu bin, gerade Linien zu stampen. Ganz egal, ob ich die Linien von oben drücke oder den Stamper von links nach rechts bzw. oben nach unten rolle, die Linien werden einfach immer krumm und wackelig. 
Ich finde einfach keinen Weg, wie ich das ändern könnte – habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich? Das Thema treibt mich nämlich immer wieder zur Weißglut…
Damit mich aber der trend IT UP UV Powergel Matte Topcoat nicht auch noch zur Weißglut trieb, versiegelte ich das Nailart vorher noch mit einer Schicht No Smudge Topcoat von Moyou. Ich bin wirklich so glücklich, dass es so etwas gibt, es gibt doch nichts Ärgerlicheres, als sich seine Stampings mit einem Topcoat zu ruinieren.
Und das war es auch schon mit meinem Nailart zum Thema Cozy. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich kein dunkleres Grau als Basis genommen habe, die weißen Stampings erkennt man leider kaum. Aber ich schwöre euch, dass sie da sind, Indianerehrenwort!

Und jetzt bin ich gespannt, welche Gemütlichkeiten ihr euch denn auf die Nägel gepinselt habt! Tragt euch dazu doch gerne in der Galerie unten ein und wenn ihr auf Instagram mitmacht, denkt an den Hashtag #ypslackiertchallenge und markiert mich gern unter dem Bild, damit ich keines eurer Designs verpasse! Nächste Woche sind wir auch schon am Ende der Challenge angelangt, dort lassen wir beim Thema Sternenglanz die Nägel noch einmal ordentlich glänzen und funkeln!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


8 Kommentare

  1. Tatsache o.O Die weißen Linien habe ich auch erst wahrgenommen als du es geschrieben hast. Aber wirklich schicki und perfekt zum Schal.
    Mir hat das Thema auch gezeigt, dass gerade Linien nicht durch können entstehen, sondern nur dann wenn dir die Nailartgöttin gerade wohlgesonnen ist. Bei mir war sie auf jeden fall mürrisch. 😀

  2. Wie wunderbar, wenn man die Inspirationen zum Nailart schon direkt im Schrank hat 😀 Der Schal ist toll und einfach perfekt als Vorlage. Ich denke, wenn das Grau dunkler gewesen wäre, hätte das Pink nicht so geknallt. Daher finde ich deine Wahl richtig gut – ich hätte nichts anders gemacht. Beim Linien Stampen geht´s mir übrigens auch immer so. Ich versuche immer, so wenig wie möglich aufzudrücken, aber meistens wirds dann doch schief. Daher mein Trick für solche Sachen: Ich verzichte auf gerade Linie 😉 Ich freue mich schon auf das letzte Thema!

  3. Doch doch, die weißen Linien kann man schon sehen! Ich finde deinen Schal so hübsch, den hätte ich auch mitgenommen. Der sieht richtig kuschelig aus. Das Nailart dazu gefällt mit dementsprechend auch richtig gut! Wir haben allgemein eine gemeinsame Vorstellung davon, wie man den Feierabend am gemütlichsten ausklingen lässt. Es geht doch nichts über eine Jogginghose! Es soll ja Menschen geben, die auch zu Hause in Jeans oder engen Hosen herum laufen! 😱 Ich kann auch absolut keine Linien stampen, du bist nicht allein. Wobei die Linien bei dir doch super aussehen! Kannst es jawohl!

    LG Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.