#ypslackiertchallenge || Sternenglanz

[unbeauftragte Werbung // Markennennung; enthält PR Sample]

Hallo ihr Lieben,
ich mag es kaum schreiben, aber ich muss wohl – also, einmal tief durchatmen, und ab gehts: Herzlich Willkommen zum letzten Thema dieser Ypslackiertchallenge. Mit ein bisschen Wehmut dreht sich heute alles um das Thema Sternenglanz. Nachdem es ja mittlerweile schon sehr früh dunkel wird und die Nächte immer kälter werden, sieht man die vielen kleinen Lichter ja wirklich toll funkeln. Ein paar davon habe ich mir auf meine Nägel geholt, und was für eine Odysee das war, erzähle ich euch jetzt.

Die Basis – ANNY Funky Times*
Ich sag es jetzt mal ganz frei heraus: ich bin ein bisschen verliebt in diesen Lack. Obwohl er nicht lila ist, hat sich Funky Times* mächtig in mein Herz geschlichen. Ich hatte wirklich keine Chance, dem metallischen Dunkelblau zu widerstehen, ehrlich, ich habe es ganz fest versucht. Aber es ging nicht. Ich meine, schaut ihn euch doch mal an: so ein glattes, beinahe pinselstrichfreies Finish und diese Tiefe in der Farbe – wer wird da nicht schwach?
Nach zwei Schichten war Funky Times* auch deckend, ich hatte glücklicherweise kaum Cleanup zu absolvieren, aber ich denke, dass der ANNY da auch keine großen Schwierigkeiten machen würde – bei solch einer dunklen Farbe kommt es ja hin und wieder mal zu Problemen.
Für mein Sternenglanz-Nailart durfte Funky Times* aber leider nicht glänzend bleiben. Ich wollte ihn mattiert haben, und welcher Überlack wäre hier wohl besser geeignet als der LCN WOW Hybrid Topcoat matt*?
Und auch hier sieht Funky Times* doch einfach nur genial aus, oder? Tut mir leid, wenn ich hier in solch Schwärmereien ausbreche, aber ich kann halt nicht so ganz aus meiner Haut. 
Nachdem der LCN Topcoat* etwa eine Stunde trocknen durfte – er war zwar schon lange vorher trocken, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen – konnte ich mit meinem Nailart weitermachen.

Lasset die Sterne funkeln – oder auch: im Kopf sah es besser aus
Im Vorfeld hatte ich mir zu diesem Thema doch ein wenig den Kopf zerbrochen, wie ich es wohl umsetzen könnte. Ein einfaches silbernes Stamping und Waterdecals schloß ich ziemlich schnell aus, ebenso wie Freihandmalerei, das ist einfach nicht so meins. Cut Out fand ich für dieses Thema irgendwie unpassend und ein Puderstamping war mir zu platt. Als ich dann ein wenig durch meine Nailartsachen stöberte, fiel mir ein ganz feines Silberhologlitzerpulver vom Prettynailshop24 in die Hände, und eine Idee formte sich in meinem Kopf.
Ich orderte noch fix die Sternenketten-Vinyls aus dem Lina Lackiert-Shop, denn die waren nötig für mein Design. Ja, ihr lest ganz richtig: ich habe mich aus ganz freien Stücken für Nailvinyls entschieden. Was für eine Verrücktheit, meine Güte! Diese Vinyl platzierte ich auf meinen Nägel und füllte die innenliegenden Freiräume mit dem ORLY Bonder aus. Danach zog ich die Vinyls direkt wieder ab und streute das Glitzerpulver auf den noch feuchten Bonder, wo ich es leicht festdrückte. Nach ein paar Minuten Trockenzeit entfernte ich das überschüssige Puder vorsichtig mit einem Fächerpinsel. 
Das war eigentlich schon die ganze Idee zum Design – und sie gefiel mir nicht. Die Sterne wirkten sehr verloren und einsam auf den Nägel, sodass ich mir noch irgendetwas einfallen lassen musste. Zum Glück traf vor kurzem meine Transferfolienbestellung ein – Laura und ich hatten, aufgrund ihres Dotticure-Challengedesigns, direkt auf dem Bloggerklassentreffen noch eine gemeinsame Order beim Prettynailshop24 abgesetzt – und daraus lachte mich die blaumetallische Folie unfassbar an. Mit dem Folienkleber setzte ich ein paar Drybrushstriche auf die freien Flächen und platzierte entsprechend die Folie. Ich muss zugeben, es sieht vielleicht ein bisschen wild aus, aber irgendwie mag ich dieses Trio aus Matt, Metallicglanz und Hologlitzer.
Um den Hologlitzer zu fixieren, setzte ich mit einem feinen Nailartpinsel noch ein wenig vom Lacura Topcoat darüber. Und damit war mein Sternenglanzdesign dann auch wirklich komplett. Ein bisschen traurig bin ich, weil die Ursprungsidee nicht so wurde, wie ich es im Kopf hatte, aber aus Zeitmangel konnte ich kein zweites Design angehen. Aber ich denke, ich habe das Beste daraus gemacht.

Und nun bin ich wirklich gespannt, was ihr für dieses Thema lackiert habt. Tragt euch supergern in der Galerie unten ein, und wenn ihr bei Instagram mitmacht, denkt an den Hashtag #ypslackiertchallenge und markiert mich gern unter euren Beiträgen. Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Werke!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

An dieser Stelle möchte ich schon einmal DANKE sagen für eure Teilnahmen und euren Support der Challenge. Ohne Mitlackierinnen macht so eine Challenge ja weder Sinn noch recht viel Spaß. Also, DANKE! Ich werde demnächst noch eine Zusammenfassung der Challenge machen, und wer weiß, vielleicht gibt es dort ja auch eine kleine Überraschung für euch…

*diese Produkte wurden mir im Rahmen der BKT 2019-Goodiebag kosten-&bedingungslos von den jeweiligen Firmen zur Verfügung gestellt. Die Beurteilung der Produkte entspricht dennoch zu 100% meiner eigenen Meinung.

4 Kommentare

  1. Also, ich finde den ANNY auch wunderwunderschön – er ist die perfekte Base für dieses Design! Wie toll sieht der bitte in matt aus?! Schade, dass du deine Pläne nicht so recht umsetzen konntest – das Ergebnis kann sich dennoch sehr sehen lassen. Ich habe auch echt lange gebraucht, eine Idee für das Thema zu finden, da ich auch nicht stampen wollte. Leider hatte ich keine Vinyls da (Respeckt, dass du sie verwendet hast! Ich stehe da auch etwas auf Kriegsfuß). Am Ende habe ich auch etwas zustande gebracht, das gibt´s dann im Laufe der Woche zu sehen.

    DANKE Ypsie, dass du diese Challege gerockt hast! Eine bessere Challenge-Hosterin hätte ich mir nicht vorstellen können. Ich freue mich schon sehr auf deine Zusammenfassung! Ganz liebes Drückerle!

  2. Awwwwww es ist wirklich schon vorbei o.O Wie schnell die Zeit immer vergeht. Am Anfang denkt man noch: Aaaaach 9 Wochen. Das ist ja noch ewig und dann ZACK BOOM steht das letzte Thema vor der Tür.
    Ich mag deine heilige Dreifaltigkeit sehr gern. ♥

  3. Wow, der mattierte Anny ist ein Knaller! Auch wenn es jetzt nicht so geworden ist, wie vorgestellt, finde ich dein Nailart total kreativ. Drei unterschiedliche Texturen, die dann aber doch so gut zusammen fukntionieren, Respekt, Bro!

    Danke für die tolle Nailartchallenge, liebe Steffy! Du hast das ganz toll gemacht und die Themen waren (trotz der ein oder anderen Krise 😅) super ausgewählt <3

    LG Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.