a-england || Mrs de Winter

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
ein bisschen unheimlich ist das ja schon: ruckzuck war der November vorbei und der Herbst steht gefühlt kurz vor seinem Höhepunkt. Morgendliche, dichte Nebelschwaden wechseln sich ab mit dunklen Regenwolken, die kaum mehr einen Sonnenstrahl durchlassen – man könnte meinen, der Winter sei nahe. Passend dazu wird auch meine Lackauswahl immer dunkler, gedeckter und düsterer – dieses Jahr bin ich da richtig „im Modus“.
Namentlich ganz passend ist hierzu Mrs de Winter von a-england. Dieser Flaming Holo war Teil der Return to Manderley-Kollektion aus dem diesjährigen Frühjahr. Warum man so eine Farbnuance ausgerechnet in den Frühling packt, wenn doch alles wieder wächst, grünt und mit Farbtupfen übersäht wird, erschließt sich mir da allerdings nicht so ganz. Mrs de Winter ist im Grundton nämlich sehr gedeckt, für mein Auge sehe ich da ein gräuliches Braunviolett. Versteht ihr das?
Daher musste die gute Winterlady dann doch eine ganze Weile warten, bis sie überhaupt bei mir einziehen konnte. Ursprünglich war sie nämlich meine erste Wahl bei den dunklen Kollektionstönen, da sie aber permanent ausverkauft war, „musste“ ich vorerst mit Mrs Danvers vorlieb nehmen. Was mir beim Betrachten des älteren Beitrags auch auffiel: beide Lacken trocknen zwar auch semimatt an, dennoch empfinde ich sie glänzender als beispielsweise New Romantic. Dabei hatte ich ja extra auf den Topcoat verzichtet, wir möchten den Holo ja nicht zerstören.
Denn auch Mrs de Winter zeigt im Sonnenlicht, was sie und der flaming Holo können. Nämlich funkeln, funkeln, funkeln. Da der a-england in zwei schnell trocknenden Schichten deckt, muss man auch nicht lange warten, bis man seine Fingerchen ins direkte Sonnenlicht halten und seiner Schönheit verfallen kann. Das lohnt sich nämlich wirklich. Selbst mich als Braunskeptikerin hat der Lack um die Finger gewickelt.
Wie haltet ihr das mit den Lackfarben? Orientiert ihr euch ein bisschen an den Jahreszeiten oder lackiert ihr kreuzquerbunt durch euer Sortiment, wie es euch gerade gefällt?

Ein Kommentar

  1. Ich bin da auch immer gern thematisch unterwegs. Im Sommer passt einfach kein dunkles Matschegrün und im Winter kein Neongelbgrün. Ich fühle mich dann damit auch einfach fehl am Platz. Aber die Mrs hier – die ist jetzt gerade genau perfekt ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.