Nailart || letzte Herbstmomente

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
was für ein seltsames Gefühl, einen Montagsbeitrag zu schreiben, der sich gar nicht mehr um die Ypslackiertchallenge dreht. Wobei – wenn ich möchte, könnte ich sogar eine Brücke zum allerersten Thema schlagen und den kleinen Kreis damit wieder schließen. Denn wie schnell die letzten neun Wochen verflogen sind, sieht man sehr gut daran, wenn man sich die Galerie zur Herbststimmung mal anschaut. Dort tummelten sich vorrangig warme Farben, die das frisch gefärbte Herbstlaub aufgreifen sollten. Und blickt man nun zum Fenster hinaus, sieht man fast komplett kahle Bäume, braunmatschige Wiesen und triste Nebelschwaden, nur hier und da gibt es noch kleine Farbtupfer. Und dieses Bild hat mich zum heutigen Nailart inspiriert, dass ich euch jetzt zeigen möchte.

Die Basis – L.O.V Ash Allusion
Manche Lackmarken hat man manchmal einfach überhaupt nicht auf dem Schirm. So geht es mir leider immer wieder, und auch die Drogeriemarke L.O.V fällt da leider mit rein. Obwohl ich ein paar wenige Nuancen zuhause habe, greife ich letztlich nie zu den Lacken. Und das ist doch recht schade, denn qualitativ muss L.O.V sich auf gar keinen Fall verstecken.
Für das heutige Nailart wählte ich Ash Allusion, ein leicht bräunlich-warmes Mittelgrau. Die Konsistenz des L.O.V ist schön cremig, der Pinsel flach gebunden und rund geschnitten, wodurch der Auftrag der zwei nötigen Schichten ein Kinderspiel war. Auch die Trockenzeit ist überzeugend – wie ihr seht, gibt es eigentlich keinen Grund, nicht öfter einen L.O.V zu lackieren. Ich setzte das definitiv auf meine Vorsätzeliste für das neue Jahr.
Somit war die Basis für mein Herbstabschiednailart auch schon lackiert, und ich konnte flugs mit der Designumsetzung weitermachen.

Das Nailart – So simpel, so leuchtend
Vermutlich überrascht euch die Grundidee meines Nailarts nicht unbedingt. Schon beim letzten Thema der Ypslackiertchallenge hatte ich euch ja von den Prettynailshop24-Transferfolien vorgeschwärmt, die dank des Bloggerklassentreffens bei mir einziehen durften. Und wie das eben so ist mit neuen Sachen, man spielt damit ja erst einmal ordentlich herum. Besonders ins Auge stach mir ja die dunkelrote Metallicfolie – ist die schön oder ist die schön? Mit einem Nagelfolienkleber setzte ich unordentlich ein paar Kleberkleckse auf die Nägel, und wartete bis er transparent angetrocknet war. Danach wurde fix die Folie aufgedrückt und wieder abgezogen – schon war der erste Schritt im Design fertig. Um die Folie zu schützen, versiegelte ich sie mit dem ÜNT Peeloffbasecoat. Danach sollte es noch ein Stamping geben.
Wieder einmal wurde es meine neue Fall in Love 03 von MoYou – ursprünglich wollte ich verschiedene Rankenmotive verwenden, da aber die Folie ja schon ordentlich Unregelmäßigkeit und Abwechslung ins Spiel brachte, entschied ich mich, auf alle Nägel das gleiche Motiv zu setzen. Dafür wählte ich White Knight, die weiße Farbe gibt nochmal einen schönen Kontrast zum Grau und Rot. Auf den Daumen stempelte ich den „Let’s FALL in Love“-Schriftzug, leider kam der Stamper mit den ganz feinen Linien nicht ganz zurecht.
Versiegelt wurde das ganze Nailart noch einmal mit dem ÜNT Peeloff, ehe das Stickergigant Nachspiel Machs Matt zum Einsatz kam. Ihr habt ja nicht wirklich gedacht, ich würde die metallene Folie glossy lassen, oder? 😉

Seid ihr schon in Winter- und Weihnachtsstimmung? Oder steht ihr mit einem Wollsocken noch im Herbst? Ich muss ja zugeben, dass die Wetterlage es mir schon schwer macht, mich auf Weihnachten einzustimmen, obwohl es nur noch drei Wochen bis dahin sind! Wie geht es euch da so?

2 Kommentare

  1. Awww ist das schön kuschelig. Eine schöne Farbkombi. Nagelfolien waren frühe rmal so cool, ich weiß gar nicht warum der Trend damit verloren gegangen ist. 😀
    Ich habe jetzt langsam weihnachtlich dekoriert und deswegen wird das auch so langsam was mit der Stimmung.

  2. Tolles Design!! Ich bin angefixt und brauche jetzt auch solche Folien 😅
    Ich bin schon sehr in weihnachtsstimmung 🙂 wir basteln nämlich unseren eigenen Harry Potter Baum Schmuck. Das bringt Stimmung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.