piCture pOlish || Blueberry

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
es ist mal wieder Zeit für ein Exemplar aus meiner „steht hier schon viel zu lange und ist immer noch unlackiert“-Kiste. Ich möchte euch Blueberry von piCture pOlish vorstellen, der vergangenen Sommer in Zusammenarbeit mit der lieben Jessi @colourfulnailarts entstand. Namentlich passt das Beerchen ja wirklich gut in den Sommer – ich denke hier an eine bunte Beerenmischung mit frischer Sahne und etwas Vanillemark – farblich ist der Winter aber meiner Meinung nach eher passend.
Blueberry ist nämlich ein wunderbar dunkler Hololack, der sich zusammensetzt aus Jessis Liebe zu blauen Lacken und Galaxy Nails. Ich finde sogar, dass man einen ganz kleinen Minihauch von Blauviolett in dem Lack erahnen kann – aber nur, wenn man ganz genau hinsieht. Da haben die Beteiligten wirklich gute Arbeit geleistet. Auch die Formulierung des Lackes ist traumhaft: Blueberry ist nämlich so gut pigmentiert, dass er mit einer einzigen Schicht schon perfekt deckt.
Lackiert habe ich dennoch zwei Schichten, zum einen erhöht er mein Komfortgefühl, zum anderen bekommt das Beerchen dadurch (meiner Meinung nach) noch etwas mehr Tiefe, was dem Galaxiegedanken hinter dem Lack ja nur zuträglich ist. Trotz der hohen Pigmentierung war das Cleanup überraschenderweise kein großes Problem, ich hatte hier schon Schlimmes befürchtet. Leider habe ich es nicht geschafft, den feinen Holoeffekt des Lackes einzufangen. Im Sonnenlicht verleiht dieser dem Lack aber noch eine große Portion des gewissen Etwas‘.
Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich neben meiner Lilaliebe auch blaue Lacke immer mehr ins Herz schließe – vor allem wenn es so Nuancen wie Blueberry sind, die meiner Meinung nach zu jedem Hauttyp passen. Mir sind zumindest bisher noch keine Bilder untergekommen, bei denen ich dachte „Oah ne, das sieht so aber gar nicht gut aus.“. Und das spricht ja letztlich nur für eine tolle Lackkomposition, oder?
Was ist eure Meinung zu Blueberry? Sollte so ein Lack in eurer Sammlung sein, besitzt ihr ihn vielleicht sogar selbst? Seht auch ihr die violette Nuance oder bilde ich mir das nur ein? Und ganz wichtig: esst ihr im Sommer auch so gerne Beeren aller Art? Ich muss ja zugeben, dass ich nur Fan von roten Beeren bin – Himbeeren, Erdbeeren, hin und wieder Johannisbeeren. Mit Blau-und Brombeeren kann man mich dann doch eher jagen…

4 Kommentare

  1. Ich habe Blueberry auch noch unlackiert in meiner Schublade stehen. Der Hauch von Lila ist mir tatsächlich bisher noch gar nicht aufgefallen. Das macht den Lack noch einmal sehr viel besonderer! 🙂

    • Da gebe ich dir recht, durch den kleinen Lilahauch wird aus einem einfachen Blau etwas ganz spezielles. Ich bin schon auf dein Urteil gespannt, wenn du ihn dann mal lackiert hast 🙂

    • Die Lilanote ist aber wirklich nur minimal. Aber dadurch ist das Blau eben nicht einfach nur Blau, sondern speziell. Und Collab Shades sollten so sein, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.