LCN || #StayatHome mit dem WOW Hybrid-Starterset

[unbeauftragte Werbung // Produktsponsoring durch LCN]

Hallo ihr Lieben,
das erste Drittel des Jahres ist vorrüber, und dieses 2020 war bisher das chaotischste Jahr, an das ich mich erinnern kann. Der Coronavirus bestimmt die Nachrichten und unser aller Leben, und auch wenn ich die Notwendigkeit des Zuhausebleibens und der physikalischen Distanz akzeptiere und so gut wie nur möglich praktiziere – es zehrt immer mehr an den Nerven. Wir Nailistas haben hier natürlich einen großen Vorteil: wir können unser Nagelhobby nach wie vor ziemlich uneingeschränkt ausüben. Da dachte sich wohl auch LCN, dass sie uns „Stay at Homern“ eine kleine Freude machen wollen: vor kurzem erhielt ich eine ganz liebe eMail mit der Nachricht, dass LCN mir das Zuhausebleiben ein bisschen versüßen möchten, indem sie mir ein kleines Goodiepaket zukommen lassen. Zur Wahl standen je ein Pediküre-, ein Hand Spa-, ein Natural UV Gel- und ein WOW Hybrid Gel Polish-Set. Da ich bisher gute Erfahrungen mit den WOW Hybridlacken gemacht hatte, entschied ich mich für dieses Set.
Schon kurz danach trudelte das Paket bei mir ein. Darin enthalten war das LCN Home Studio Kit*, das folgende Dinge beinhaltet:

  • Primer 
  • Nagelöl
  • WOW Hybrid Gel Polish in der Farbe Pure Passion
  • WOW Hybrid Gel Polish Top Coat
  • Nagellackentferner
  • Nagellackkorrekturstift
  • Glasfeile
  • Zelletten

Zusammengepackt war das Set in der bekannten rosafarbenen Tasche, was ich super praktisch finde, weil man so für spätere Reisen die nötigen Utensilien gleich griffbereit hat.
Mit dem Farblack Pure Passion* konnte ich mich ziemlich schnell anfreunden. Ich meine, sind wir mal ehrlich: gegen ein klassisches Rot kann man einfach nichts einwenden, oder? Ganz glücklich war ich, dass in dem Set der Primer* drin war (sehr praktisch, den hatte ich auf der Beauty nämlich vergessen!), ich bin ja großer Fan davon, wenn möglichst viele Produkte einer Maniküre aus dem gleichen Haus kommen. Bei den WOW Hybrid-Lacken wird nämlich auf einen Basecoat verzichtet. Stattdessen wird mit dem Primer die Nagelplatte gründlich entfettet, um die Haltbarkeit des Farblackes zu verlängern. Ich gebe zu, bei dem kräftigen Rot hatte ich etwas Sorge, ob es so ganz ohne Basecoat vielleicht meine Nagelplatten verfärben könnte – ich kann aber Entwarnung geben, der LCN hat sich hier ganz vorbildlich verhalten.
Nicht ganz so vorbildlich war dann die Lackierperformance. Ich wusste ja schon, dass man die WOW Hybrid-Lacke in dünnen Schichten lackieren soll, damit sie gut durchtrocknen können (das erkennt man dann daran, dass das Finish ein bisschen stumpf wird). Allerdings war die Deckkraft nach zwei Schichten noch etwas fleckig, sodass ich dann doch noch eine dritte Schicht auftragen musste. Damit waren die letzten Lücken aber restlos geschlossen. Um den Farblack zu versiegeln, den richtigen Glanz herzustellen und um die Haltbarkeit zu verlängern, gab es natürlich noch eine Schicht des WOW Hybrid Top Coats* obendrauf.
Natürlich gab es im Anschluss auch noch eine Runde Nagelöl*, wenn ich längere Zeit zuhause bin, vernachlässige ich das leider sehr gerne mal. Daher kam es mir ganz gelegen, dass in dem Set gleich eines dabei war, so konnte ich die Nagelhaut gleich noch ein bisschen pflegen. Der Duft des LCN-Nagelöls war dabei sehr angenehm und leicht, ich mag es ja nicht so, wenn Pflegeprodukte mit künstlichen Duftstoffen vollgestopft sind, da herrscht ganz schnell Kopfwehalarm. Das war hier glücklicherweise nicht der Fall.
An dieser Stelle geht noch einmal ein ganz lieber Dank an das LCN-Team für diese wirklich liebe Aufmerksamkeit! Ich habe mich mega über eure eMail gefreut und dass ihr in solch turbulenten Zeiten an meine Bloggerkolleginnen und mich denkt.

*diese Produkte wurden mir kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dennoch spiegelt die Bewertung der Produkte zu 100% meine eigene Meinung wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.