#ypslackiertchallenge || Herbst Blocking

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
es ist schon wieder soweit und ein neues Thema der Ypslackiertchallenge steht auf dem Plan. Heute habe ich mir von euch ein herbstliches Color Blocking gewünscht und ich bin sehr gespannt, was ihr so gezaubert habt. Mit meiner Umsetzung des Themas bin ich dieses Mal sogar sehr zufrieden – die Idee hat auf Anhieb geklappt und es ist genau so geworden, wie ich es mir im Kopf ausgemalt habe. Und wie ich zu dem Ergebnis gekommen bin, verrate ich euch jetzt.

Die Basis – ZOYA Tommy
Ich glaube, es ist noch nie vorgekommen, dass mir eine Kollektion so gut gefiel, dass zwei Drittel davon bei mir einziehen durften – bis die ZOYA Luscious-Kollektion diesen Spätsommer geteasert und released wurde. Als ich die Lacke dann in Händen hielt (einen Teil habe ich selbst gekauft, ein Teil wurde mir geschenkt ♥), war mir instant klar, dass ich sie für das Herbst Blocking verwenden wollte, und in Windeseile wurde Tommy zur Basisfarbe auserkoren.
Das leicht bläuliche Hellgrau ließ sich in zwei cremigen Schichten deckend lackieren und war auch sehr rasch getrocknet. Ich konnte also bald mit meinem Nailart weitermachen.

Das Nailart – Farbblöcke en masse
Ich weiß nicht, ob ihr die Sockenmarke Burlington kennt? Mir sind sie vor allem durch die extravaganten Farbkombinationen der Kniestrümpfe wie zB. diesen hier in Erinnerung geblieben. In Anlehnung an das Design zog ich Nailvinyls aus dem Schub und fertigte mir mit Bentley, Lou und Tasha erst einmal eine ganze Ladung an kleinen Karos an. Im Laufe des Nailarts kamen dann noch Karos mit Soleil dazu, da habe ich allerdings kein Foto mehr gemacht – ihr könnt euch aber sicher vorstellen, dass das richtig gut aussah.
Mit Hilfe meines umschwärmten Vinyl-und Decal-Assistenten ORLY Bonder übertrug ich dann nacheinander die Karos auf die einzelnen Nägel. An die Anordnung der Farben habe ich ehrlicherweise im Vorfeld keine großen Gedanken verschwendet, was mich hin und wieder in ordentliche Bredouille gebracht hat – da kamen mir dann die Soleil-Karos gerade zu Hilfe. 
In beinahe schon gewohnter Manier zog sich das Muster natürlich in abwechselnder Form über alle fünf Nägel hinweg – ich bin ja großer Fan von dieser „Jeder Nagel ist für sich, aber trotzdem sind sie zusammenhängend“-Methode.
Zum Abschluss kam noch matter Topcoat darüber, in meinem Fall mal wieder der Matte Nail Paint von Barry M. Meine liebe Steffi hatte nämlich ihr wunderschönes Luscious-Watermarble mattiert und mir hat es dabei buchstäblich die Sprache verschlagen. Da war mir instant klar, dass ich ihr das nachmachen muss. Und ich finde, es tut den Farben sehr gut, da sie sich noch schöner gegeneinander abheben.
Damit sind wir auch schon am Ende des Herbst Blockings angekommen. Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir – ich bin, nach den Anfangsschwierigkeiten der ersten beiden Designs, so richtig happy, dass es auf Anhieb so geklappt hat, wie ich es im Kopf hatte.

Anbei findet ihr natürlich wieder die Galerie – leider gibt es wohl Probleme mit der Einbindung von Instagrambeiträgen 🙁 Ich habe diesbezüglich schon Kontakt zu InLinkz aufgenommen, warte da aber noch auf Rückmeldung. Markiert mich aber auf Instagram supergern unter euren Bildern und nutzt den Hashtag #ypslackiertchallenge, dann kann ich mich dort durch all eure Beiträge klicken.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Nächste Woche wird es, passend zum aktuellen Wetter, Grau in Grau in Grau – All the Greys steht auf dem Plan und ich freue mich schon auf eure Beiträge!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.