All the Greys – Swatchedition

[unbeauftragte Werbung // Markennennung; enthält PR Sample]

Hallo ihr Lieben,
ihr könnt am Beitragstitel sicher schon erahnen, was euch heute erwartet: die Swatchkollektion zum Challengethema All the Greys. Ich gebe es an dieser Stelle offen zu, so einfach, wie ich mir die Swatchsammlung vorgestellt hatte, war es am Ende gar nicht. Ich besitze nämlich gar nicht so viele besondere Grautöne, die meisten davon sind entweder silbern oder lineare Holos. Trotzdem habe ich es hinbekommen, euch vier graue Lacke zu swatchen und ich würde sagen, wir schnacken gar nicht mehr lange herum, sondern legen direkt los.

Trind – Hollywood Bling*
Den Anfang macht gleich der Lack, der am kürzesten bei mir wohnt. Hollywood Bling* ist nämlich Teil der 2020er Herbst/Winter-Kollektion, die mich vor kurzem erst erreichte – zum ausführlichen Swatchvideo geht es einmal hier entlang. Hollywood Bling* ist schon recht einzigartig – er besteht aus einer transparenten Basis mit kleinen, feinen Folienstückchen, in denen sich aber doch ein paar kleine Goldteilchen verstecken und dem Anthrazit somit eine leichte Wärme mit auf den Weg geben. Eine wirklich spannende Kombination, die in einer Schicht schon fast komplett deckt. Lackiert seht ihr hier aber zwei Schichten, ohne Topcoat – ihr könntet unter Umständen eine Sonnenbrille brauchen.
ANNY – Holo it`s ANNY
Ich hatte ja eingangs erwähnt, dass viele meiner grauen Lacke silberne, lineare Holos wären. Da ich erst gelernt hatte, dass Silber als Metallicfarbton der grauen Farbe gesehen wird, wollte ich ich diese Rubrik dann doch nicht außen vor lassen, und als Vertreter deren wählte ich das Exemplar von ANNY – aus dem einfachen Grund, dass der Holo zugleich der ANNY des Monats in der ANNY-Fangruppe auf Facebook war. Ihr kennt ja das Sprichwort mit dem zwei Fliegen, nicht wahr? Insgesamt war der ANNY aber ein wenig enttäuschend: drei Schichten waren für die volle Deckkraft nötig, zudem trocknet er recht stumpf. Das ist allerdings auch von Nöten, wenn man den schüchternen Holo überhaupt rauskitzeln möchte, Topcoat macht den Effekt nämlich gänzlich kaputt. Meine liebe Steffi hat aus dem Lack aber alles rausgeholt, was nur ging, schaut euch supergerne mal ihre Swatches an.
Kinetics – Wrap it up
Der nun folgende Lack ist vermutlich der „langweiligste“ in der Runde: Wrap it up ist an sich nichts weiter als ein ganz einfaches Basic-Mittelgrau. Vielleicht fragt ihr euch, warum ich den Lack dann hier in die Kollektion mit einreihe – aus einem ganz einfachen Grund: die Lackierperformance war der Knüller. Die Pigmentierung ist so hoch, dass eine Schicht für die volle Deckkraft gereicht hat. Da konnte kein anderes Cremegrau bislang mithalten. Zudem mochte ich den Pinsel des Kinetics richtig gerne und ich finde, er hat sich deshalb einen Platz in diesem Blogpost verdient. Außerdem durfte er gleich als Basis für ein Nailart herhalten, dass ich euch bald zeigen werde. Auf den Bildern seht ihr zwei lackierte Schichten (für das bessere Gefühl) ohne Topcoat. Der Glanz kann sich definitiv sehen lassen, oder?
L.O.V – Subtle Shadow
Beim letzten Lack der Kollektion war und bin ich mir nicht sicher, ob es sich dabei wirklich um einen Grauton handelt. Die Basisfarbe ist nämlich ein sehr warmes, leicht mauviges Grau – und der lila Schimmer verstärkt diese warme Farbe noch um einiges. Da ich mich aber vom Namen habe leiten lassen – und Schatten meiner Meinung nach immer dunkelgrau bis schwarz sind – habe ich ihn doch mal mit aufgenommen. Gedeckt hat der L.O.V in zwei Schichten, aber leider verliert sich der lila Schimmer ziemlich auf dem Nagel, im Fläschchen ist er viel präsenter. Aber das passt wiederum zum Namen, der das Subtile ja schon ankündigt. Was meint ihr: Zählt das noch als Grau oder ist das schon eine andere Farbe? Und wenn, wie würdet ihr sie bezeichnen?
Wie steht ihr zu Grautönen? Tragt ihr sie gerne, weil sie eigentlich recht universell zu allem kombinierbar sind? Oder findet ihr die Farbe zu trist für eure Nägel? Und zählt Silber für euch auch zu Grau, oder ist das etwas ganz eigenständiges?

*dieses Produkt wurde mir kosten-&bedingungslos zugesandt. Die Bewertung entspricht dennoch zu 100% meiner eigenen Meinung.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Ananka Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.