Die Nageltante || Jackie

[unbeauftragte Werbung // Markennennung; Produktsponsoring durch Die Nageltante]

Hallo ihr Lieben,
es war etwas ruhiger hier in letzter Zeit, das reale Leben war mal wieder recht fordernd und fürs Nägellackieren blieb eher weniger Zeit. Für mich bedeuten solche Situation ja gerne, dass ich auf Nagelsticker zurückgreife – da muss ich mir im Normalfall einfach keine Gedanken darüber machen, ob irgendwo eine Ecke abplatzt und die Nägel dann nicht mehr hübsch aussehen. Und nachdem ich vom letzten Jahr noch einige Exemplare der Die Nageltante-Sticker im Schub liegen hatte, entschied ich mich nach der gelungenen Testpremiere für das Design Jackie*.
Ich liebe ja solche abstrakten Designs sehr, scheitere bei der eigenhändigen Umsetzung aber oft sowohl an der Filigranität als auch an der Farbzusammenstellung. Das waren die Hauptgründe, weshalb ich mich letzten Sommer für Jackie* entschieden hatte. Die gedeckten Farben passen aktuell super in die Winter-Frühlings-Übergangszeit (und zu meiner neuen Lieblingsstrickjacke), da kam ich also gar nicht drum herum, die Sticker endlich zu verwenden. Wie auch schon bei Maui* stellte mich das Aufkleben vor keine großen Herausforderungen, die Prozedur verlief absolut faltenfrei und ich konnte alle 10 Nägel gleichzeitig bekleben. Die Stickerbögen sind wirklich super ergiebig.
Als entfettende Vorbereitung habe ich das Vorspiel von Stickergigant verwendet, für die Versiegelung griff ich zum Caring Top Coat von Trind. Der trocknet nämlich ratzfatz und zieht dennoch die Sticker nicht zusammen, wie es speziell ausgewiesene Quick Dry Topcoats ja gerne tun. Ich war gespannt, wie lange die Kombination halten und gut aussehen würde und was soll ich sagen – die nachfolgenden Bilder sind nach zehn Tagen Tragezeit inklusive einem größeren Hausputz entstanden.
Wie ihr sehen könnt, konnte man bis auf ein klein wenig Tipwear keinerlei Abnutzung festmachen. Das Stückchen, was am kleinen Finger fehlt, ist leider direkt am ersten Tag dem Gemüseschäler zum Opfer gefallen. Aber selbst dort, wo die Angriffsfläche ja nun etwas vergrößert war, löste sich der Sticker kein bisschen ab. Ich muss erneut feststellen, dass das Preis-Leistungsverhältnis der Nageltantensticker wirklich gut ist. Ich habe zum Glück noch ein paar frühlingshafte Designs hier, da werdet ihr sicher bald nochmal welche zu sehen bekommen.

Überzeugt euch der kleine Haltbarkeitstest der Sticker? Oder seid ihr ohnehin nicht so im Nagelstickergame und greift lieber auf normale Nagellacke zurück? Und überhaupt: wie gefällt euch die gute Jackie* eigentlich?

*das Produkt wurde mir kosten-&bedingungslos zur Verfügung gestellt. Die Bewertung entspricht dennoch zu 100% meiner eigenen Meinung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Laura Lackschaft Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.