ILNP || Love Language

[unbeauftragte Werbung // Markennennung]

Hallo ihr Lieben,
ich versuche, so langsam wieder eine Routine auf den Blog zu bekommen und habe mir hierfür tatkräftige Unterstützung geholt. Seit eh und je liefert ILNP mit die genialsten Holos, die man sich vorstellen kann, und bei der Fall into Winter-Collection 2020 wurde ich dann auch mal wieder schwach. Lange habe ich mich dagegen gewehrt, dennoch sprang mir Anfang des Jahres bei einer Nailland-Bestellung ein Lack in den Warenkorb. Meine Wahl fiel auf den zauberhaften Love Language, und ich kann euch sagen: ich bin muchos in amore mit diesem Ultraholo.
Obwohl die Farbe als deep cabernet red bezeichnet wird, finde ich sie doch ziemlich lilastichig – und dass ich da mein Herz dran verliere, dürfte wohl die wenigsten hier verwundern. Zudem besticht Love Language mit einer fabulösen Lackierperfomance – lediglich zwei sehr gut deckende Schichten waren nötig, bis ich die Nägel vollständig bedeckt waren. Das Finish des ILNP war nur ganz leicht stumpf, um aber das maximale Holoflammenpotenzial ausschöpfen zu können, habe ich bewusst auf einen glossy Topcoat verzichtet.
Die Tragezeit wurde dadurch meiner Meinung nach aber nicht negativ beeinflusst, ich hatte mich für die Long Lasting Base von HoloTaco entschieden, und nach sechs Tagen war nur minimale Tipwear zu sehen. Die Kombination der beiden Lacke kann ich auf jeden Fall empfehlen. Was ich (mit einem kleinen Augenzwinkern) aber nicht empfehlen kann, ist, den Lack beim Autofahren zu tragen. Wenn da nämlich die Sonne auf die Nägel scheint und das volle Holopotenzial zum Vorschein kommt, wird es schon schwer, sich auf die Straße zu konzentrieren. Sagt später nicht, ich hätte euch gewarnt.
Alles in allem gefällt mir Love Language richtig gut – ich habe nur manchmal einen Zwiespalt, ob man solche Statementlacke noch mit einem Nailart versehen sollte, oder ob das dann zuviel des Guten wäre? Wie seht ihr das? Und könnte Love Language auch euer Herz zum Schmelzen bringen?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Laura Lackschaft Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.